News
Latest News
16.05.2018
Rasenreport
Kazior über neue Aufgabe als Video-Analyst

"Ein extrem spannender Beruf"



  • 2
  • 99
nordphoto

Rafael Kazior freut sich schon auf seine neue Aufgabe. Der bisherige Kapitän von Werders U23 beendet seine aktive Laufbahn und gehört künftig neben Mario Baric und Pascal Schichtel zum Videoanalyse-Team für die Bundesliga-Mannschaft. "Die Spielanalyse ist ein extrem spannender Beruf, und ich erwarte eine interessante Zeit. Ich freue mich jetzt schon auf die Zusammenarbeit und bin dankbar für die Chance, die mir der Verein gibt", wird der 35-Jährige auf der Vereins-Webseite zitiert.

Bereits in den vergangenen Monaten arbeitete sich Kazior in seine neue Aufgabe ein: "Ich konnte bereits erste Einblicke gewinnen, als ich Mario und Pascal über die Schulter schauen durfte." Der ehemalige Stürmer kümmert sich um die Spiel- und Trainingsanalyse, wird also die Einheiten für Chefcoach Florian Kohfeldt aufarbeiten. "Der Bereich der Videoanalyse wird immer größer und wichtiger. Für uns ist es entscheidend, dass wir die Analyse unserer eigenen Spiel- und Trainingseinheiten weiter individualisieren. Da Rafael bereits in den letzten Jahren in dieser Arbeit eingebunden war, zudem die Philosophie des Leistungszentrums sowie von Florian Kohfeldt kennt und auch als Typ perfekt ins Funktionsteam passt, war er die optimale Besetzung für diese Position", sagte Sportchef Frank Baumann.

Weserzwitschern

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download