News
Latest News
18.05.2018
Life und Style
"Werder.de" über Sommerpläne der Spieler

Bei Kainz läuten die Hochzeitsglocken



  • 5
  • 130
nordphoto

Als Fußball-Profi muss man die Termine eben dem Spielplan anpassen. Standesamtlich geheiratet hat Florian Kainz schon während der Winterpause. Die Sommerpause nutzt Werders Offensivspieler nun, um sich mit seiner Frau Nadine auch kirchlich trauen zu lassen. "Ich habe mit meiner Frau schon Urlaub gebucht. Es wird ein bisschen weiter weg gehen – auf die Seychellen. Davor werden wir kirchlich heiraten", wird Kainz auf der Vereins-Webseite zitiert.

Ein Ex-Werderaner heiratet in diesem Sommer ebenfalls. Jannik Vestergaard, inzwischen in Diensten von Borussia Mönchengladbach, feiert Hochzeit in seinem Heimatland Dänemark. Auf der Gästeliste steht auch ein ehemaliger Mitspieler. „Ich bin bei der Hochzeit von Jannik Vestergaard in Dänemark eingeladen. In der restlichen Zeit werde ich mit meiner Familie in den Urlaub fliegen und Zeit in Tschechien verbringen“, sagte Werders Rechtsverteidiger Theodor Gebre Selassie.

Ganz entspannt geht unterdessen Cheftrainer Florian Kohfeldt die Sommerpause an: "Ich werde besonders viel mit meiner Tochter spielen, dann oft auf dem Tennisplatz stehen und viel Zeit auf der Liege verbringen." Außerdem ist eine Reise nach Paris geplant: "Ich werde mir die French Open vor Ort anschauen. Da freue ich mich schon sehr drauf", sagte Kohfeldt.

Bei Max Kruse steht ebenfalls die Familie im Vordergrund. „Natürlich werde ich die meiste Zeit bei meinem Sohn in Amerika verbringen", kündigte Werders Topscorer auf der Vereinsseite an. "Es geht für mich außerdem nach Los Angeles und obligatorisch auch wieder nach Las Vegas." In der Hochburg der Zocker begibt sich Kruse regelmäßig an den Pokertisch und nimmt an großen Turnieren teil.

Weserzwitschern

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download