News
Latest News
Transfergeflüster
22.02.2019
Ex-Bremer vor Wechsel nach China

Zhang löst Vertrag mit ADO Den Haag auf

© nordphoto


  • 15
  • 51

Yuning Zhang ist nicht länger Spieler von ADO Den Haag. Das teilte der niederländische Verein am Freitag auf seiner Website mit. Der Leihvertrag mit dem englischen Klub West Bromwich, bei dem der 22-Jährige noch einen Vertrag bis Juni 2020 hat, ist demnach aufgelöst worden. Laut „Deichstube“ berichten diverse Medien von einem möglichen Wechsel zu Beijing Guoan.

Die Zeit von Zhang bei dem Tabellen-10. war auch mit Pech verbunden. Weil der Chinese sich bei den „Asian Games“ mit Chinas U23 verletzte, fiel er bis Ende November 2018 aus. „Nach seiner langen Rehabilitationsphase hätten wir ihn gerne mit vollem Selbstvertrauen spielen gesehen. Es ist sehr bedauerlich, dass dies nicht wirklich passiert ist“, sagt Jeffrey van As, der Manager von ADO.

Zhang spielte in der laufenden Saison lediglich sechsmal für Den Haag. Dabei kam er auf 117 Einsatzminuten. Darüber hinaus spielte er dreimal für ADO II in der „Beloften Competitie“, einer Liga für die Reserven der niederländischen Klubs. Bei Werder kam der Chinese in der Saison 2017/18 gar nicht zum Einsatz und saß lediglich zweimal auf der Bank. Für die U23 der Bremer bekam er keine Spielberechtigung.

Zu der Meldung in niederländischer Sprache geht es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download