News
Latest News
Transfergeflüster
08.01.2019
Drittligist testet Werder-Keeper

Zetterer vor Wechsel

© nordphoto


  • 8
  • 113

Findet Michael Zetterer einen neuen Verein in der dritten Liga? Der Werder-Keeper reist mit den Würzburger Kickers ins Trainingslager San Pedro del Pinatar in Spanien, wo sich der Drittligist bis zum Dienstag, 15. Januar, auf die Rückrunde vorbereitet. Der 23-Jährige wird dort ein Probetraining absolvieren. Das gab Werder am Dienstagvormittag bekannt. Ein Verkauf im Winter oder eine Ausleihe mit vorheriger Vertragsverlängerung seien denkbar, sagte Sportchef Frank Baumann.

„Es ist schon so, dass er vom Talent  und seinem Potenzial her ein sehr guter Torwart ist. Er hat jetzt einfach Pech gehabt mit seinen Verletzungen“, fasst Baumann zusammen. Daher habe man sportlich erst einmal anders planen müssen, spielt der Sportchef auf die Verpflichtung von Stefanos Kapino an. Trotzdem bleibe Zetterer auch für die Zukunft eine Option für Werder.

Zetterer kam im Januar 2015 von Unterhaching zu Werder, absolvierte aber kein Pflichtspiel für die Profis. Der Torwart befindet sich nach einer langwierigen Handgelenksverletzung aus dem November 2017 auf dem Wege der vollständigen Genesung. Bei Werder spielt er dennoch zunächst keine Rolle mehr. Jiri Pavlenka, Stefanos Kapino, Luca Plogmann und Jaroslav Drobny stehen momentan in der Rangordnung vor ihm.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download