News
Latest News
Rasenreport
06.02.2019
Keeper geht bis Saisonende nach Österreich

Zetterer verlängert und wird verliehen

© nordphoto


  • 14
  • 106

Michael Zetterer, der bei den Bremer Profis nicht zum Zug kommt, wechselt bis Saisonende auf Leihbasis zum österreichischen Zweitligisten SK Austria Klagenfurt. Zudem verlängerte Werder den nach dieser Spielzeit auslaufenden Vertrag mit dem Torwart vorzeitig. Das teilte Frank Baumann am Mittwoch mit. „Für Zetti ist es jetzt wichtig, Spielpraxis zu sammeln und in einen Rhythmus zu kommen“, sagte der Sportchef.

Bei Werder war Zetterer zuletzt nur noch Torhüter Nummer vier. In der Hierarchie standen Stammkeeper Jiri Pavlenka sowie die Ersatzleute Luca Plogmann und Stefanos Kapino vor ihm. Der 23-Jährige hatte in seiner Zeit bei Werder – 2015 war er aus Unterhaching gekommen – immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen. Zuletzt hatte er aufgrund eines Kahnbeinbruchs, der operativ behandelt werden musste, über ein Jahr lang pausieren müssen. Insgesamt absolvierte Zetterer bisher 30 Pflichtspiele für Werders U23, bei den Profis kam er noch nicht zum Einsatz.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download