News
Latest News
Rasenreport Transfergeflüster
30.05.2019
Trainer Struber zu Sky Sport Austria

Wolfsberg will Schmid länger behalten

© imago images


  • 17
  • 110

Er war kurz in Bremen, dann war er auch schon wieder weg. Werder verpflichtete Romano Schmid im Januar von RB Salzburg, danach trainierte der offensive Mittelfeldspieler vorübergehend bei der U23 mit, ehe er an den Wolfsberger AC verliehen wurde. Der Leihvertrag des 19-Jährigen bei dem österreichischen Klub läuft nun wieder aus, doch Wolfsberg würde Schmid gerne länger behalten. „Ich werde mich dafür stark machen. Wir müssen seinen Berater und Werder überzeugen, dass es für ihn eine gute Möglichkeit gibt, dass er Spielzeit bekommt. Außerdem würde es ihm gut tun, wenn er als Fußballer einmal Wurzeln schlägt“, sagte der neue Wolfsberger Trainer Gerhard Struber gegenüber Sky Sport Austria.

Hinter dem Wolfsberger AC liegt eine sensationelle Saison. Überraschend schaffte es das Team aus Kärnten in der österreichischen Bundesliga auf den dritten Platz und qualifizierte sich für die Europa League. Werder-Leihgabe Schmid kam dabei nach der Winterpause in zwölf von 14 Ligapartien zum Einsatz, erzielte einen Treffer und bereitete ein Tor vor. Schmids Vertrag bei Werder läuft bis 2023, die Bremer planen, den Mittelfeldspieler erneut zu verleihen, damit er weiter Spielpraxis sammeln kann. Gut möglich also, dass Schmid beim Wolfsberger AC bleibt, zumal er den neuen Coach Struber schon aus seiner Zeit beim FC Liefering kennt.

Den Artikel von Sky Sport Austria gibt es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download