News
Latest News
Rasenreport
11.12.2018
Marco Bode im Mein-Werder-Interview

„Wir dürfen die Fans nicht verlieren“

© nordphoto


  • 37
  • 75

Marco Bode, wie viel Fußball schauen Sie eigentlich noch?

Marco Bode: Ich war in meinem ganzen Leben noch nie jemand, der sich alle Spiele im Fernsehen angeguckt hat.

Der Hintergrund der Frage ist, dass es immer neue Wettbewerbe, immer mehr Übertragungen gibt. Nations League, Super League, Europa League 2…

Wir müssen aufpassen, dass wir den Bogen nicht überspannen. Aber ich würde das differenziert betrachten. Die Nations League ist ein Wettbewerb, der noch kein Renommee hat. Ob er sich am Ende durchsetzt, weiß ich nicht. Er ist relativ kompliziert. Positiv finde ich, dass man nun regelmäßig Länderspiele auf einem gewissen Niveau hat, und - bei allem Respekt - nicht so oft gegen Mannschaften wie Luxemburg oder Liechtenstein spielt. Der Abstieg der deutschen Mannschaft ist jetzt kein Desaster, obwohl ich Länderspiele gegen Frankreich und Holland schon gern sehe.

Die Tendenz geht aber doch dahin, so viel wie möglich aus dem Produkt Fußball herauszuholen.

Deshalb sage ich ja: Wir müssen auf den Fußball und seine Organisationen aufpassen. Wir dürfen die Fans nicht verlieren. Ich habe das im Zusammenhang mit Werder und seinen Fans schon oft gesagt: Warum spielen wir Fußball? Um die Menschen zu berühren und erfolgreich zu sein.

Außerdem im Plus-Interview:

• Marco Bode über seine Rolle als Aufsichtsratsvorsitzender

• Was Marco Bode zum Stadionnamen sagt

• Was 2019 für Werder wichtig wird

 

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download