News
Latest News
Transfergeflüster
11.12.2018
Bericht bei „Abola.pt“

Werder-Scouts beim FC Porto gesichtet

© imago


  • 3
  • 84

Der FC Porto führt die Tabelle der portugiesischen Primeira Liga an. Am vergangenen Freitag untermauerte der Klub seine Ambition auf den Titel durch einen 4:1-Sieg gegen Portimonense. Das Besondere daran aus Bremer Sicht: Das portugiesische Portal „Abola.pt“ berichtet, dass sich Scouts von Werder das Spiel angeschaut haben.

Welcher Porto-Spieler das Interesse der Hanseaten geweckt haben könnte, lasse sich aber nur schwer beurteilen. Denn: Neben der Delegation aus Bremen seien Scouts von 17 weiteren europäischen Klubs gesichtet worden, heißt es in dem Bericht. Darunter seien auch Manchester United und Borussia Dortmund gewesen.

Ihr Interesse könnte Yacine Brahimi gegolten haben, der seit 2014 für Porto spielt. Dass Werder ebenfalls wegen des Algeriers vor Ort war, darf aber bezweifelt werden: „Transfermarkt.de“ schätzt den Marktwert des Mittelfeldspielers auf 26 Millionen Euro.

Werder und Porto indes verbindet eine schon etwas ältere Transfer-Beziehung. So holte Bremen 2006 Diego für sechs Millionen Euro und Hugo Almeida für 2,5 Millionen Euro zu Werder.

Zum Bericht in portugiesischer Sprache geht es hier

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download