News
Latest News
Kaderschmiede
15.04.2019
Ihorst trifft doppelt bei 4:1-Erfolg

Werders U19 dominiert in Berlin

© imago


  • 4
  • 118

Mit einem 4:1 (1:1)-Erfolg beim Nachwuchs von Hertha BSC Berlin gelang den U19-Fußballern des SV Werder eine eindrucksvolle Antwort auf die überraschende 1:2-Niederlage gegen Union Berlin in der Vorwoche. „Es war schön zu sehen, wie sich die Jungs da rausgezogen haben“, meinte Trainer Marco Grote. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit Treffern von Werders Malik Memisevic (25.) und Jessic Ngankam (27.) hatte sich der Gast im zweiten Durchgang richtig stark in Szene gesetzt. Die Treffer von Luc Ihorst (57., 68.) und David Philipp (83.) ­sicherten einen aufgrund der Steigerung vollauf verdienten Auswärtssieg. „Wir sind in der zweiten Halbzeit sehr dominant aufgetreten“, so Grote nach einer „rundum gelungenen Leistung“ seiner Mannschaft. Die U19 ist nun spielfrei und erst am 28. April im Heimspiel gegen RB Leipzig wieder aktiv.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download