News
Latest News
Kaderschmiede
02.12.2018
Heimsieg gegen Hannover

Werders U17 findet in Erfolgsspur zurück

© dpa


  • 4
  • 64

Nach drei sieglosen Spielen in der B-Junioren-Bundesliga haben die Kicker von Werders U17 am Sonnabend in die Erfolgsspur zurückgefunden. Trainer Christian Brand zeigte sich nach dem 2:1 (2:0) über Hannover 96 „sehr zufrieden“. Allerdings sprach der Heimsieg nicht nur für die Qualität der U17. Er unterstrich auch die Klasse der grün-weißen U16, hatte sie doch rund die Hälfte der Spieler gestellt. Gegen 96 waren insgesamt sieben U17-Kicker ausgefallen, verletzt oder gesperrt. „Wir gehen auf dem Zahnfleisch“, so Brand.

Im Spiel war es gleichwohl lange Zeit richtig gut gelaufen. Nach den Treffern von Silas Steinwedel (12.) und Adrian Jusufi (18.) hatten die Bremer das Geschehen weitgehend kontrolliert. Erst nach dem späten Anschlusstreffer von Maximilian Franke (72.) hatte der Gast etwas Druck ausgeübt – und Werder diese Phase mit viel Einsatz überstanden. „Insgesamt haben wir das super gemacht, ich freue mich sehr für die Jungs“, meinte Christian Brand, dessen Team nun als Fünfter zum Abschluss bei TeBe Berlin antritt, während die Hannoveraner auf den 10. Platz abrutschten.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download