News
Latest News
Fanblock Rasenreport
14.12.2018
Klares Ergebnis bei Frage der Woche

Werder-Fans wollen Sargent gegen Dortmund sehen

© nordphoto


  • 13
  • 111

Die Antwort auf unsere Frage der Woche ist eindeutig: Die Werder-Fans wollen Josh Sargent auch am Sonnabend (18.30 Uhr) beim schwierigen Auswärtsspiel in Dortmund auf dem Platz sehen. Bei seinem Bundesliga-Debüt gegen Düsseldorf hatte das 18-jährige Sturmtalent gleich mit dem ersten Ballkontakt nach seiner Einwechslung ein Tor erzielt. Also haben wir gefragt, ob der US-Nationalspieler nun gegen Dortmund direkt seine nächste Chance erhalten soll. Insgesamt 1800 Stimmen gab es, und 68 Prozent der Umfragen-Teilnehmer setzen im Duell mit dem Tabellenführer auf Sargent als Joker.

Dass der Youngster schon reif für die Startelf ist, glauben dagegen nur wenige: 15 Prozent stimmten für einen Einsatz Sargents von Beginn an. 17 Prozent sind der Meinung, dass Werder den Angreifer in Dortmund gar nicht braucht.

Ob Trainer Florian Kohfeldt die Wünsche der Fans erhört und Sargent erneut bringt, ist offen. In der Startelf dürfte der 18-Jährige kaum stehen, doch ein weiterer Auftritt als Joker ist denkbar: Da Johannes Eggestein ausfällt, steht Sargent zum zweiten Mal im Kader für ein Pflichtspiel.

Das Ergebnis zur Frage der Woche in der Übersicht:

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:

Nomolas am 14.12.2018, 11:35
Und ich möchte gerne Messi in Bremen sehen...
Dummerweise gehen Wünsche nicht immer in Erfüllung!
Abgesehen davon, halte ich es für einen Fehler Sargent im schwersten Spiel des Jahres zu bringen. Der Junge hat gerade mal 14 Minuten BL-Erfahrung.
Vielleicht - und das ist ein großes vielleicht, wenn alles perfekt für Werder läuft - dann für die letzten 5-10 Minuten.
5
3
Netzorath am 14.12.2018, 13:00
Das Einfachste, diesen geradezu irrsinnigen Hype um einen Spieler, der ein paar Zentimeter vor der Torlinie einem Ball nicht ausweichen konnte, mit einem Schlag zu beenden, wäre, ihn in Dortmund von Beginn an zu bringen. Dann muss er nach zwei Ballkontakten in der Halbzeit ausgewechselt werden und keiner spricht mehr von ihm. Martin Harnik hat das mal in München erlebt vor vielen Jahren und viele andere auch.
Das allerdings ist nicht im Sinne von Werder und dem Spieler. Also einfach nicht beirren lassen.
5
3
jamal0781 am 14.12.2018, 16:56
Ist ist nicht der eine Ball im letzten Spiel,sondern sein bisheriger Werdegang im Nationalteam usw. .Wenn er spielt trifft er fast on jedem Spiel.Er ist einer der größten Talente die Werder je hatte und er sollte langsam mehr Einsatzzeite bekommen.
2
0
alanya_fuchs am 14.12.2018, 17:27
Besonders die Passage mit "langsam mehr Einsatzzeiten" gefällt mir an Ihrem Kommentar.
3
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download