News
Latest News
Ballköniginnen
03.11.2018
Borbe für Pauels gegen Essen

Werder wechselt die Torhüterin

© imago


  • 5
  • 67

Ein Wiedersehen gibt es auf jeden Fall: Nachdem sie bereits bei der 1:2-Auswärtsniederlage gegen den FFC Frankfurt ins Tor gerückt war, wird Anneke Borbe auch im Heimspiel gegen die SGS Essen an diesem Sonntag (14 Uhr) zwischen den Pfosten von Werders Erstliga-Fußballerinnen stehen. „Wir haben zwei Talente, und unsere Aufgabe ist es, auf beide zu schauen“, sagt Carmen Roth. Die Trainerin reagierte mit dem Wechsel allerdings auch auf den ein oder anderen Patzer, den sich Junioren-Nationaltorhüterin Lena Pauels zuvor geleistet hatte.

Neben Borbe könnte auch Michelle Ulbrich zu einem Einsatz kommen – und dabei eine Premiere feiern. Nachdem sie die Nachwirkungen einer Knie-Operation überwunden hat, steht die Innenverteidigerin erstmals seit Monaten wieder im Kader. „Mit ihr haben wir mehr Möglichkeiten“, so Roth.

Ob die Bremerinnen mit neuer Torfrau und einer weiteren Abwehr-Option nun Chancen auf den ersten Sieg nach zuletzt sechs Niederlagen in Folge besitzen? Die SGS Essen kommt jedenfalls als Tabellenvierter an die Weser und gewann bereits im August ein Testspiel gegen Werder mit 4:2. „Aber nach der positiven Leistung in Frankfurt haben wir ein besseres Gefühl“, sagt Carmen Roth.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download