News
Latest News
Rasenreport
03.03.2019
Die Noten zum 1:1 in Wolfsburg

Werder verschläft die erste Stunde

© nordphoto


  • 131
  • 24

Werder bleibt weiter ungeschlagen in der Rückrunde, wirklich weiter bringt die Bremer das 1:1 in Wolfsburg im Kampf um das internationale Geschäft aber auch nicht. Besonders die Spielweise in der ersten Halbzeit war enttäuschend. Bezeichnend für den Auftritt der Grün-Weißen: Bester Bremer war Innenverteidiger Sebastian Langkamp, der sich bis zu seiner verletzungsbedingten Auswechselung eine 2 verdient hat.

Im Plus-Artikel lest ihr, wie wir die restlichen Werder-Profis benotet haben.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.
Herzraute am 03.03.2019, 21:33
Schwache Vorstellung. Und dennoch hatte ich immer das Gefühl, es war mehr drin als ein 1:1. warum man aber die ersten 60 Minuten so verschläft ist mir ein Rätsel.
3
2
Sweetwater am 04.03.2019, 08:16
"Werder bleibt weiter ungeschlagen in der Rückrunde", welch ein mit Lächerlichkeit behafteter Satz!
Werder verliert abermals 2 Punkte, so muß es heißen. Wieder schrottet sich Werder mit sehr viel Glück, gegen weitaus stärkere Wolfburger zu einem Punkt.
Kein wirkliches Spielsystem erkennbar. Blindes Gestochere zwischen den 16er und dann ein nicht erklärbares Zufallsprodukt für einen unverdienten Punkt.
Weiter dreht sich die Abwärtsspirale und klar doch, jetzt weiter zu Herrn Kohfeldt`s nicht erkennbaren und fruchtlosen Philosophie stehen, nur nicht nachlassen, wird schon - spätestens am St. Nimmerleinstag. Weiter in der trostlosen Hoffnung verharren, dass nun die noch ein wenig desolateren Gelsenkirchner anstehen, vielleicht erstolpert sich Werder ja zum 1:0 Sieg und Herr Kohfeldt bleibt weiter der Heilsbringer. Zwar wird nicht abgestiegen und man plaziert sich wieder in altbekante Gefilden, die der interessierte Betrachter der Tabelle, nur zu gerne übersieht.
8
1
wolfgramm am 04.03.2019, 12:34
Immerhin war Werders Tor korrekt,oder?
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download