News
Latest News
Rasenreport
26.04.2019
Aue hatte ihn suspendiert

Werder sucht neuen Klub für Käuper

© nordphoto


  • 67
  • 33

Werders Mittelfeldtalent Ole Käuper war in der Winterpause an Erzgebirge Aue ausgeliehen worden, um in der zweiten Liga Spielpraxis zu sammeln. In der vergangenen Woche scheiterte dieser Plan abrupt, als Aue bekannt gab, Käuper aus disziplinarischen Gründen freizustellen – nachdem dieser insgesamt nur vier Spiele für die Veilchen gemacht hatte.

Werders Verantwortliche haben mittlerweile mit dem 22-Jährigen über die Situation gesprochen, wie Sportchef Frank Baumann auf der Pressekonferenz am Freitag erklärte. Käuper habe die Herausforderung in Aue nicht so angenommen, wie man sich das gewünscht habe, doch „Ole wird daraus lernen.“

Nun gelte es, im Sommer einen neuen Klub für ihn zu finden, Käuper soll erneut verliehen werden. Zunächst müsse aber der Leihvertrag mit Aue beendet werden, der noch bis 2020 läuft. „Da werden wir aber sicherlich eine Lösung finden“, so Baumann.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download