News
Latest News
Rasenreport
04.02.2019
Dortmund-Trainer Favre bei PK

„Werder ist sehr gut organisiert“

© dpa


  • 13
  • 84

Es war kein Spaziergang für den BVB am 15. Spieltag der Bundesliga-Saison, als Werder zu Gast war und sich anschickte, den Tabellenführer zu ärgern. Mit 2:1 hatten die Dortmunder am Ende gewonnen, doch die starke Leistung Bremens ist BVB-Trainer Lucien Favre im Gedächtnis geblieben: „Es war sehr, sehr schwer für uns, obwohl wir 2:0 geführt haben. Das hat gezeigt, dass Werder eine sehr gute Mannschaft ist“, sagte er am Montagnachmittag auf der Pressekonferenz vor dem Pokal-Achtelfinale am Dienstag (20.45 Uhr).

Werder sei grundsätzlich „sehr gut organisiert“, erläuterte Favre weiter und „sehr clever dabei, den Ball zu erobern“. Dann werde bei Bremen schnell umgeschaltet. Allerdings sei dies nicht die einzige Stärke der Norddeutschen: „Sie können mehrere Systeme in einem Spiel spielen, mal 4-3-3, mal Raute, mal mit fünf Spielern in der Abwehrkette.“ Davon ist der Schweizer beeindruckt.

Über Werders Fixpunkt, Kapitän Max Kruse, geriet Dortmunds Trainer auch ins Schwärmen: „Er spürt den Fußball, bewegt sich clever. Er ist ein sehr guter Spieler“, der von seinen Teamkollegen immer wieder gesucht werde.

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:


Daneris am 05.02.2019, 15:12
Favre hat Ahnung!
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download