News
Latest News
E-Sport
06.02.2019
Doppelspieltag in der Virtuellen Bundesliga

Werder holt 13 Punkte und bleibt Spitzenreiter

© nordphoto


  • 7
  • 66

Werder erwischte am Doppelspieltag der Virtuellen Bundesliga keinen guten Start: Mohammed „MoAuba“ Harkous verlor auf der Playstation die erste Partie gegen Kölns Mirza Jahic 0:3 (0:1). Im zweiten Spiel machte es Michael „MegaBit“ Bittner besser: Der 20-Jährige schlug an der Xbox FC-Gamer Dylan „Dullen Mike“ Neuhausen 5:2 (3:1) und holte somit drei Punkte für Werder. Die Entscheidung um den Gesamtsieg am achten Spieltag fiel im abschließenden Zwei-gegen-zwei. „MoAuba“ und „MegaBit“ setzten sich an der Playstation mit 3:2 durch – dank des Last-Minute-Treffers von Josh Sargent in der Nachspielzeit.

In der zweiten Partie gegen den FC Augsburg legte erneut „MoAuba“ vor. Diesmal holte er gegen Christoph „xThePunisher-96“ Geule einen Punkt (3:3). Danach machte es „MegaBit“ nach einem guten Start und einer 2:0-Pausenführung in der zweiten Halbzeit noch mal spannend. Am Ende setzte sich Werders E-Sportler aber gegen Philipp „phlip1989“ Bederke mit 3:2 durch. Und auch im Doppel lief es für die beiden Werderaner: Mit 3:0 holten sie sich den Tagessieg.

Mit 13 Punkten (sechs gegen Köln, sieben gegen Augsburg) an den Spieltagen acht und neun verteidigte Werder die Tabellenführung in der Virtuellen Bundesliga. Die komplette VBL-Tabelle gibt es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download