News
Latest News
Rasenreport
08.01.2019
„Bild“ berichtete von Flugobjekt

Werder dementiert Drohneneinsatz

© imago


  • 16
  • 55

Gab es wieder eine Drohnen-Panne rund um Werder? Beim Testspiel am Sonntag gegen die Kaizer Chiefs wurde laut der „Bild“ eine Drohne eingesetzt, angeblich von DFL-Mitarbeitern, wie es weiter heißt. Doch der Einsatz des unbemannten Flugobjektes sei schon nach 25 Minuten beendet worden, weil die Kamera-Aufhängung kaputt war.

Werder allerdings dementierte am Dienstagabend die Meldung. Es sei keine Drohne zum Einsatz gekommen, die das Spiel hätte filmen sollen - demnach habe es auch keine Panne gegeben. 

Die komplette Meldung gibt es in der aktuellen Ausgabe der „Bild“.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download