News
Latest News
Rasenreport Transfergeflüster
13.05.2019
22-jähriger Real-Verteidiger

Werder an Tejero interessiert

© imago images


  • 13
  • 333

Tejero hat bei Real diverse Jugendmannschaften durchlaufen und wurde dann im vergangenen Sommer an Zweitligist Albacete Balompié ausgeliehen. In der spanischen LaLiga2 absolvierte der 22-Jährige bisher 34 Spiele, bereitete dabei acht Treffer vor und erzielte ein Tor selbst. Sein Leihvertrag endet nach der laufenden Spielzeit. „Transfermarkt.de“ schätzt den aktuellen Marktwert des Spaniers auf eine Million Euro.

Tejero kann auf beiden Außenverteidigerpositionen eingesetzt werden, in der Regel besetzt er aber die rechte Abwehrseite. Tejero gilt als schnell, beidfüßig und ist dazu mit hohem Offensivdrang ausgestattet. Aus Bremer Sicht könnte eine Verpflichtung durchaus Sinn ergeben. Werder braucht besonders auf der Position des rechten Außenverteidigers einen Backup für Theodor Gebre Selassie. Felix Beijmo, der diese Rolle eigentlich einnehmen sollte, konnte an der Weser bisher nicht überzeugen und gilt als Leihkandidat für den Sommer.

Über Werders Interesse an Tejero hatte zunächst das Bremer Fan-Forum „Worum“ berichtet.

pavla am 13.05.2019, 13:59
Immer gerne 1 Mio geht ja noch. Holt euch dann aber bitte für 1 bis 2 Mio noch ein riesen nachwuchstalent für die außenbahnen beim Sturm.
6
21
nico426 am 13.05.2019, 14:08
Ein Riesen Talent bekommt man bestimmt für ein bis zwei Millionen
29
4
fh_king am 13.05.2019, 17:26
Fuer 3 Mio gibt es Riesentalente in Schweden, die dem Verein sofort weiterhelfen
12
6
NiDre520 am 14.05.2019, 19:20
#Beijmo
1
0
Furioso am 13.05.2019, 18:32
Also für die Offensive sind wir auch alterstechnisch so gut aufgestellt, da brauchen wir eigentlich keinen Neuen, besser einen guten für die 6 und einen jungen entwicklungsfähigen und dann sollten uns wohl eher der Defensive widmen.
13
0
hzler am 14.05.2019, 09:11
Für die Außenbahnen wäre ein Bakery Jatta interessant. Der hat bestimmt kein Bock auf ein 2. Jahr 2. Liga *hust...
2
3
RSchneider am 13.05.2019, 14:13
Ist das dann wieder ein Riesen Talent wie Beijmo, dem man nicht einmal eine Chance gegeben hat? Ein Spieler wächst nur in der Praxis und nicht auf dem Trainingsplatz!
13
26
jamal0781 am 13.05.2019, 14:14
Er hat mehrmals in der U23 Chancen bekommen und hat da schlechte Leistungen gezeigt
15
8
RSchneider am 13.05.2019, 14:22
Ein Veljkovic bekommt auch immer wieder eine Chance und wie oft hat er seine nicht genutzt???
Des Weiteren waren es gerade einmal 3 Einsätze in der U23!!!
13
25
wyntonrufer am 13.05.2019, 14:27
Sehr gut😉. Tatsache ist, wenn man den Kader verbessern will, dann ist Veljkovic ein Kandidat verkauft zu werden!
24
15
Claudioo am 13.05.2019, 15:07
Sehe ich ganz genau so. MV darf nächstes Jahr auf keinen Fall zum Stammpersonal zählen bei den Leistungen. Wenn er sich stabilisiert sehr gerne aber so.... Der Pfostenschuss in der ersten HZ von Hoffenheim...na wer hat da wohl gepennt und ist nicht an Kramaric dran geblieben ;-)
Und es sind in jedem Spiel die gleichen Szenen. Er schaltet viel zu schnell ab! Maximal Ersatz.

Was Bejmo betrifft kann ich es auch nicht verstehen, ich mag Friedl sehr gerne aber ein Rechtsfuß ist auf der RV Position schon wichtig oder zumindest ein Linksfuß der mit rechts flanken kann.
Macht sich Bejmo so schlecht im Training?
Der Junge braucht Spielpraxis.
Und U23 und Bundesliga sind auch nicht zu vergleichen...Bejmo würde auch von guten Mitspielern in der Bundesliga Mannschaft profitieren.

Zurück zum Thema: Trotzdem kann man sicherlich noch breiter aufstellen. Also Tejero klingt als schneller Spieler mit 8 Vorlagen sehr interessant. Schnell können wir nämlich in allen Bereichen sehr gut gebrauchen. Go Baumi!
17
10
jamal0781 am 13.05.2019, 16:02
Ich glaube die Verantwortlichen von Werder sind nicht dumm und werden ihre Gründe haben, warum sie ihn nicht bringen
9
6
Nomolas am 13.05.2019, 17:24
Mit 1,72 (Kicker) bzw. 1,74 (Transfermarkt) ist der für nen Abwehrspieler erstaunlich klein...
Also wenn er nicht die Sprungkraft eines Floh's mitbringt, wird der Theo zumindest im Kopfballspiel nicht ersetzen können.
2
3
jamal0781 am 13.05.2019, 18:36
Ja 6 cm sind schon ne Menge. 😂
5
3
Ballthasar am 13.05.2019, 19:01
Für nen Außenverteidiger m.M. nach nicht so wichtig. Wie groß war nochmal Deutschlands bester AV aller Zeiten?
8
1
jamal0781 am 13.05.2019, 19:24
Roberto Carlos war auch nur 1,68
8
1
Frank1969 am 14.05.2019, 05:50
An Roberto Carlos habe ich auch gedacht, Vogts, Lahm waren alle keine Riesen
2
2
Nomolas am 14.05.2019, 10:52
Wer lesen kann...

Wie viele Kopfballtore haben denn die von euch genannten gemacht?

Lahm = 0
Vogts = 5
R. Carlos = 0

TGS = 14

Der Unterschied ist, dass Theo es noch ausbauen kann.
Dazu kommt, dass ein Außenverteidiger heute weit offensiver spielt, als zu Zeiten von den von euch genannten dreien...
Und: Wie oft hat Theo in letzter Not vor dem Tor mit dem Kopf geklärt?
Also ja, wenn es um Kopfballstärke geht, sind 6 cm eine Menge.
Wenn ihr schon versucht es besser zu wissen, dann bitte mit Substanz. ;-)
2
3
jamal0781 am 14.05.2019, 11:04
Also ist TGS ein besserer Außenverteidiger als Vogts, Lahm und Roberto Carlos, weil er kopballstärker ist?Die kleinen Außenverteidiger sind die besten, weil sie flink und wendig sind.Darauf kommt es auf den Außenbahnen an.Die Innenverteidiger sollten groß und Kopfballstark sein.
2
2
Nomolas am 14.05.2019, 12:14
Nochmal: Wer lesen kann!
Ich habe nirgends gesagt dass TGS besser als die drei ist.

Meine ursprüngliche Aussage war, dass Tejero in Punkto Kopfballstärke nicht mit TGS mithalten wird können.

Ein Außenverteidiger sollte als erstes das können, wofür er da ist: Verteidigen!
Und dazu gehört auch Kopfballstärke.
Und auf den Nachweis, dass kleine AV die besten sind, bin ich mal gespannt...

Von den derzeit 15 besten AV's sind gerade mal 4 unter 1,80 groß.
1
3
jamal0781 am 14.05.2019, 12:17
Ist ok
0
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download