News
Latest News
Transfergeflüster
14.11.2018
„Günes.com“ spekuliert

Werder an Ex-Hamburger Arslan interessiert?

© imago


  • 80
  • 35

Besiktas Istanbul will Tolgay Arslan im Winter verkaufen, heißt es bei „Günes.com“. Das türkischsprachige Portal bringt Werder Bremen mit dem früheren HSV-Kicker in Verbindung. Ein Berater soll Arslan demnach vom Interesse der Bremer erzählt haben. In dem Artikel heißt es, der Marktwert des Mittelfeldspielers liege bei 7,5 Millionen Euro. Diese Summe hätte Besiktas im Falle eines Transfers auch gerne.

Arslan, der zuletzt beim Klub aus Istanbul keine Spielzeit bekommen hat, soll „Günes.com“ zufolge bei Besiktas derzeit unzufrieden sein. Er soll laut dem Bericht zudem sein Gehalt nicht pünktlich bekommen. Zuletzt kam der 28-Jährige bei den jüngsten drei Partien in der Süper-Lig nicht zum Einsatz. Am vergangenen Wochenende gegen Sivasspor stand er nicht einmal im Kader. Die beiden Partien davor saß er 90 Minuten lang auf der Bank. Auch in der jüngsten Europa-League-Partie gegen Genk spielte Arslan nicht.

Die Quelle „Günes.com“ ist mit Vorsicht zu genießen, auch weil sie eine Anekdote aufgreift, die aus der vergangenen Saison stammt. Demnach soll Arslan in der Halbzeitpause eines Spiels in der Süper-Lig Reis mit Hähnchen gegessen haben. Ein Trainer seines Teams habe dann gefragt, warum er sich nicht warmmache. Zudem gibt es mit „Sporx.com“ eine andere Quelle, die ein ähnliches Gerücht in Verbindung mit dem VfB Stuttgart aufgreift.

Zum türkischsprachigen Artikel geht es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download