News
Latest News
Rasenreport
17.02.2019
Votava in „Deichstube“ über Pizarro

„Wenn einer den Rekord verdient hat, dann er!“

© dpa


  • 3
  • 193

Mirko Votavas Rekord ist Geschichte. Denn bis zu dem Treffer von Claudio Pizarro gegen Hertha BSC war der 62-Jährige der älteste Torschütze der Bundesligageschichte. Nun hat Pizarro den früheren Werder-Profi abgelöst. „Das ist nicht schlimm. Claudio ist ein würdiger Nachfolger. Und umso schöner ist es doch, dass es ein wichtiges Tor war und nicht ein 4:0 oder ein 5:0“, sagte Votava der „Deichstube“. Pizarro hatte in der Nachspielzeit der Partie gegen Hertha BSC einen Freistoß unter der Mauer hindurchgeschossen und den 1:1-Ausgleich erzielt - dabei profitierte er allerdings auch davon, dass Herthas Valentino Lazaro den Ball abfälschte.

An Votavas Beurteilung von Pizarro ändert das natürlich nichts. „Claudio ist ein super Typ“, sagte er, „wenn einer diesen Rekord verdient hat, dann er!“ Votava möchte auch nicht ausschließen, dass Pizarro seinen Rekord noch weiter ausbaut: „Claudio ist so gut drauf, er kann der Mannschaft noch sehr viel helfen“, sagte der Co-Trainer von Werders U23. Aber ob das auch in der kommenden Saison noch der Fall sein wird? „Das kann nur ganz allein Claudio entscheiden. Claudio wird es spüren“, so Votava.

Die ältesten Torschützen im Überblick:

1. Claudio Pizarro (Werder Bremen - 40 Jahre, 136 Tage)

2. Mirko Votava (Werder Bremen - 40 Jahre, 121 Tage)

3. Manfred Burgsmüller (Werder Bremen - 39 Jahre, 226 Tage)

4. Morten Olsen (1. FC Köln - 39 Jahre, 202 Tage)

5. Günter Sebert (Waldhof Mannheim - 39 Jahre, ein Tag)

Wer war euer „Man of the Match“ gegen Berlin? Jetzt abstimmen!

Den Artikel aus der „Deichstube“ gibt es hier.

Nomolas am 17.02.2019, 11:34
Top 3 alle von Werder .😝👍
2
0
WERDER2016 am 17.02.2019, 17:55
Pizarro macht noch 2, dann sind die Top 5 alle von Werder.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download