News
Latest News
Life und Style
18.01.2019
„Werder.de“ berichtet über Fördersumme

Verein erhält viel Geld für soziale Projekte

© Symbolbild: dpa


  • 3
  • 66

Mindestens 24.000 Euro bekommt „Werder bewegt“ durch Fördergelder zweier Stiftungen, heißt es auf „Werder.de“. Das Geld soll für die sozialen Angebote von Werder eingesetzt werden. Der Großteil der Summe wird dabei von der Europäischen Union zur Verfügung gestellt, die es in Zusammenarbeit mit der Stiftung „European Football for Development Network“ eingeworben hat. Auf der Vereinshomepage werden auch schon Projekte genannt, die von dem Geld profitieren sollen. So werde „Werder bewegt“ sein „Spielraum“-Projekt weiter verbessern, heißt es.

Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren sollen durch das Projekt Zugang zum Sport finden. Das Ziel von „Spielraum“ sei es, „in Zusammenarbeit mit öffentlichen Trägern, Einrichtungen und anderen lokalen Akteuren in Bremen bislang ungenutzte oder neu entstandene Plätze gemeinsam mit jungen Menschen in lebendige Orte zu verwandeln“, heißt es in einer Erklärung auf der Homepage von Werder.

Ein weiterer Teil der mindestens 24.000 Euro kommt von der Stiftung „Welcome Through Football“, die vergleichbar ist mit einer Stiftung der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und der „Deutschen Kinder- und Jugendstiftung“, die „Willkommen im Fußball“ heißt. „Werder bewegt“ erhält eine Förderung von 4500 Euro, die in Fußballangebote für geflüchtete Menschen investiert werden soll.

Die komplette Meldung gibt es hier.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download