News
Latest News
Rasenreport
19.02.2019
Ex-Werderaner Verlaat in „Bild“

„Stuttgart ist krasser Außenseiter“

© imago


  • 1
  • 86

Für Frank Verlaat ist die Partie zwischen Werder Bremen und dem VfB Stuttgart eine besondere. Von 1995 bis 1999 spielte er für die Schwaben, von 2000 bis 2003 war er ein Bremer. Vor dem Spiel seiner beiden Ex-Vereine gibt er in der „Bild“ seine Einschätzung zu dem Aufeinandertreffen ab und sagt auch, was er von Werders Saisonziel Europa hält.

Für Freitagabend hat der Niederländer keine Zweifel, wer das Spiel gewinnen wird: „Bremen liegt klar vorne. Nicht nur in der Tabelle, sondern auch spielerisch. Stuttgart ist krasser Außenseiter. Allerdings wissen sie, dass Werder oft zu viele Torchancen auslässt“, erklärt der 50-Jährige. Das müsse noch besser werden, schiebt er nach.

Zum Werder-Ziel, sich am Saisonende für einen europäischen Wettbewerb zu qualifizieren, sagt Verlaat: „Das ist auf jeden Fall realistisch. Werder ist doch nur vier Punkte von den internationalen Plätzen entfernt.“ Für den VfB hoffe er, dass sie den Abstiegskampf überstehen und in Bremen punkten, denn sein Herz schlage gerade etwas mehr für die Schwaben. „Um Werder muss ich mir ja keine Sorgen machen. Die sind auf einem guten Weg“, begründet der Niederländer.

Zum kompletten Artikel geht es hier.

WERDER2016 am 20.02.2019, 16:52
Die Prognosen ehemaliger Profis treffen leider nicht immer zu.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download