News
Latest News
Rasenreport
20.12.2018
Schiedsrichterin steht fest

Steinhaus pfeift in Leipzig

© dpa


  • 21
  • 89

Es ist jetzt knapp anderthalb Jahre her, dass der Name Bibiana Steinhaus sehr häufig im Zusammenhang mit Werder Bremen fiel. Im September 2017 durfte die Schiedsrichterin nämlich erstmals in der 1. Bundesliga ran, damals pfiff sie die Begegnung zwischen Hertha BSC und Werder (1:1). In der Zwischenzeit sind acht weitere Begegnungen im deutschen Fußball-Oberhaus hinzugekommen, für die Bremer gab es bislang allerdings kein Wiedersehen.

Bis jetzt. Zum Jahresausklang kümmert sich die 39-Jährige nun um den Werder-Auftritt in Leipzig. Assistiert wird sie an den Seitenlinien von Thomas Stein und Frederick Assmuth, Vierter Offizieller ist Patrick Alt. Sollte es besonders knifflige Szenen geben, mischen sich die Video-Assistenten Robert Schröder und Arne Aarnink ein.

wolfgramm am 20.12.2018, 17:17
Irgendwie habe ich da schlechte Erinnerungen.
4
15
susanneundjens am 21.12.2018, 16:47
Und wieso? Sie hat ein Spiel von Werder gepfiffen und das hat sie gut gemacht.
3
0
WERDER2016 am 21.12.2018, 17:04
So ist es.
3
0
uwue am 20.12.2018, 22:23
Bibi Steinbach hatte mir bei ihrem BuLi Debüt im Berliner Olympiastadion gut gefallen
12
1
WERDER2016 am 21.12.2018, 17:05
Die gute Frau heißt Steinhaus.
2
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download