News
Latest News
Rasenreport
24.01.2019
Schiedsrichter steht fest

Schmidt pfeift Werder-Spiel gegen Frankfurt

© imago


  • 11
  • 73

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat die Schiedsrichteransetzungen für den 19. Bundesligaspieltag bekanntgegeben. Das Spiel zwischen Werder und Eintracht Frankfurt (Sonnabend, 18.30 Uhr) wird Markus Schmidt leiten. Für den 45-jährigen Stuttgarter ist es der siebte Erstligaeinsatz in der laufenden Saison.

Sein letztes Spiel mit Bremer Beteiligung fand am 19. Dezember im Weserstadion statt, als Werder Chancenwucher betrieb und sich 1:1 von Hoffenheim trennte. Insgesamt pfiff Schmidt in seiner Laufbahn 16 Werder-Spiele, mit einer positiven Bilanz aus hanseatischer Sicht (sieben Siege, sechs Unentschieden, drei Niederlagen).

Am kommenden Sonnabend wird Schmidt von den Linienrichtern Christian Gittelmann und Markus Schüller unterstützt, als vierter Offizieller fungiert Martin Thomsen. Sören Storks und Matthias Jöllenbeck sind die Videoassistenten.  

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier: 

FlyKilla am 25.01.2019, 11:51
Die Statistik spricht für uns. Mit Statistiken gewinnt man keine Spiele. So oder so wird es ein hartes Spiel Wenn es nach gut 90min unentschieden steht, bin ich schon zufrieden.
3
0
Bubba am 25.01.2019, 15:22
Warum eigentlich immer die gleichen Graupen ??
Schmidt, Winkmann, Fritz etc. Die pfeifen Werder doch laufend
0
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download