News
Latest News
Ballköniginnen
26.03.2019
Schwere Knieverletzung

Saison für Nati vorzeitig beendet

© Imago


  • 103
  • 5

Für Sofia Nati ist die Saison beendet. Die 25-Jährige hat sich bei der 0:5-Niederlage gegen Turbine Potsdam einen Kreuzbandriss zugezogen. Das teilte Werder am Dienstagvormittag mit. „Sofias Ausfall tut uns in der aktuellen Phase sehr weh. Nach ihrer Rückkehr in die Frauen-Bundesliga hat sie sich mit ihren Leistungen toll zurückgemeldet. Auch für sie persönlich tut es mir sehr leid. Das Wichtigste ist jetzt aber, dass sie wieder gesund wird und auf den Platz zurückkehren kann“, wird Werders Trainerin Carmen Roth in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Auch Werders Abteilungsleiterin Birte Brüggemann bedauert den Ausfall sehr: „Die Verletzung ist unglaublich bitter für Sofia. Sie wollte uns im Kampf um den Klassenerhalt helfen und hat das bis zu ihrer Verletzung eindrucksvoll getan. Auch durch ihre Tore konnten wir weiter in Schlagdistanz zum rettenden Platz 10 bleiben. Für das Team gilt es, den Schwung, den Sofia gezeigt hat, in die restlichen Partien mitzunehmen. Zudem wünschen wir ihr natürlich gute Besserung“, sagte sie.

Durch den Ausfall von Nati bricht den Werderanerinnen eine Leistungsträgerin weg. Die Angreiferin war erst im Winter von der PSV Eindhoven an die Weser gewechselt und hatte sich gleich gut eingefügt. In vier Einsätzen für Werder erzielte sie drei Tore.

Zur Mitteilung von Werder geht es hier.

soulphie am 26.03.2019, 17:20
da war sie, die hoffnung auf klassenerhalt. Ganze 4 spiele hat sie gehalten. Mal sehen ob man ihren verlust i-wie kompensieren kann.
0
0
alanya_fuchs am 27.03.2019, 06:50
Ist das ärgerlich, Nati wird nicht zu ersetzen sein.
Gute Besserung und in der nächsten Saison neu starten.
0
0
Anna_von_82 am 27.03.2019, 13:16
Abgesehen vom sportlichen Verlustwert für das Team, ist das Persönliche entscheidend.

Sie hat leider eine sehr schwere Verletzung erlitten, schmerzhaft, mit einer langen Rekonvaleszenz und Reha. Dafür wünsche ich ihr alles Gute!
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download