News
Latest News
Ballköniginnen
02.02.2019
Auf eigenen Wunsch

Roth verlässt Werder im Sommer

© imago


  • 56
  • 15

Carmen Roth hört nach der laufenden Saison als Werder-Trainerin auf und kehrt auf eigenen Wunsch in ihren Job in der Versicherungsbranche zurück. Dafür geht sie wieder nach München, wo sie selbst einst Fußball spielte und später als Trainerin tätig war. Das teilte Werder am Sonnabendvormittag mit. Der Vertrag der 40-Jährigen läuft im Sommer aus.

Die Trainerin erklärte zu ihrem Entschluss: „Ich habe hier in den vergangenen Monaten eine schöne und herausfordernde Zeit gehabt, durfte mit tollen Menschen zusammenarbeiten. Ich habe mich aber entschieden, nach der Saison wieder in meinen Job zurückzukehren. Zuvor werde ich alles dafür geben, dass wir unser gemeinsames Ziel erreichen. Der SV Werder Bremen gehört in die 1. Frauen-Bundesliga“, wird Roth auf der Website des Vereins zitiert.

Bei Werder bedauert man das Ausscheiden der Trainerin der Frauen-Bundesliga-Mannschaft. „Es ist sehr schade, dass uns Carmen Roth zum Ende der Saison verlässt. Wir hätten gerne über den Sommer hinaus mit ihr als Trainerin der 1. Frauen weitergearbeitet, können ihre Gründe und Entscheidung aber nachvollziehen“, räumte Birte Brüggemann, Abteilungsleiterin des Frauen- und Mädchenfußballs, ein.

Mit der Option einer Rückkehr in die Versicherung nach den ersten beiden Spielzeiten seien alle Beteiligten immer sehr offen umgegangen. „Auf ihrem dann folgenden Weg wünschen wir Carmen alles Gute“, sagte Brüggemann.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download