News
Latest News
Rasenreport
14.02.2019
Kohfeldt gibt Personal-Update

Rashica fit für Hertha-Spiel

© nordphoto


  • 5
  • 198

Milot Rashica ist nach seinen Rückenproblemen wieder einsatzfähig. „Er ist wieder im Training, er wird kein Problem fürs Wochenende sein“, sagte Werder-Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Hertha BSC. Rashica war am vergangenen Wochenende nach seinem Doppelpack gegen den FC Augsburg (4:0) schon in der 36. Minute aufgrund von Rückenproblemen ausgewechselt worden. „Wir wollen das nicht zu hoch hängen, es war nicht viel mehr als eine Verspannung, die schmerzhaft war“, so Kohfeldt über die Verletzung des Stürmers.

Schon nach dem Hannover-Spiel habe er ein paar Probleme im Rücken gehabt, sagte Rashica. „Beim vergangenen Spiel gegen Augsburg habe ich das mehr gespürt, es war ein muskuläres Problem. Nun fühle ich mich aber besser“, so der Kosovare, der am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurückgekehrt war.

Kohfeldt betonte zudem, wie wichtig Rashica für das Team ist: „Milot ist ein Spieler, der bei entsprechender Fitness immer ein Kandidat für die Startelf ist und Spiele entscheiden kann. Er hat keine Probleme mehr im Defensivverhalten.“

Yuya Osako ist dagegen wohl noch keine Option für die Partie in Berlin. Mit einem Einsatz des Japaners, der mit einer Sehnenreizung im Rücken vom Asien-Cup zurückgekehrt war, werde es schwierig, so Kohfeldt. „Ich habe die Hoffnung noch nicht ganz aufgegeben, die Tendenz ist aber eher nein.“

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download