News
Latest News
Rasenreport Transfergeflüster
15.05.2019
„Sport Bild“ berichtet

Rashica bei Leipzig im Fokus?

© nordphoto


  • 296
  • 27

In der laufenden Rückrunde ist Rashica förmlich aufgeblüht, zehn Plichtspieltreffer seit Jahreswechsel stehen auf dem Konto des 22-Jährigen. In der gesamten Hinrunde hatte er zuvor nur ein einziges Mal getroffen. Diese positive Entwicklung hat offensichtlich auch bei anderen Klubs für Aufmerksamkeit gesorgt. Wie die „Sport Bild“ in ihrer aktuellen Ausgabe berichtet, wird RB Leipzig in den kommenden Wochen einen neuen Stürmer verpflichten – auf der Kandidatenliste des Klubs sollen nach Informationen des Magazins  unter anderem die Bundesliga-Angreifer Dodi Lukebakio (Fortuna Düsseldorf), Luca Waldschmidt (SC Freiburg) und eben auch Werders Milot Rashica stehen.

Werder will Rashica unbedingt halten. Sein Berater Altin Lala hat bereits vor einigen Wochen betont, dass Werder auch in der kommenden Saison der richtige Verein für den Stürmer sei. Kommt allerdings ein Angebot von einem finanzstarken Klub, der bereit wäre, die inzwischen marktüblichen 40 Millionen plus X zu zahlen, müsste die Situation wohl neu bewertet werden. Mit einer Ablösesumme in der Höhe könnten bei den Bremern viele weitere Entwicklungsschritte eingeleitet werden.

Leipzig will laut „Sport Bild“ mit der Verpflichtung eines neuen Stürmers Druck auf Timo Werner ausüben, um einen Werner-Wechsel in diesem Sommer zu forcieren. Der Nationalstürmer will seinen 2020 auslaufenden Vertrag bei RB nicht verlängern, hat aber auch keine Eile den Verein in den nächsten Monaten zu verlassen. Wie die „Sport Bild“ schreibt, würde Werner auch noch eine Saison in Leipzig spielen, um anschließend ablösefrei zu wechseln – ein Vorgehen, was den RB-Bossen gar nicht passen soll, wie es heißt.

ollersen am 15.05.2019, 09:17
50 Millionen und Feuer frei...
25
13
alanya_fuchs am 15.05.2019, 09:21
die inzwischen marktüblichen 40 Millionen plus X

Die zahlt Leipzig garantiert nicht, auch nicht, wenn man für Werner 60 Mo bekommt.
23
4
djhg am 15.05.2019, 09:29
Dann gibt es halt auch keine Rakete aus Bremen. Für Werder eine Win-Win Situation. Entweder einen sehr guten Spieler behalten oder 40+x. Gibt sicherlich schlechtere Ausgangssituationen.
40
1
Trojeck am 15.05.2019, 09:33
Da hat wieder ein Redakteur auf dem Klo gesessen und nachdem das Thema Kruse ausgelutscht ist , jetzt mal Rashica auf den Markt geworden.Ärmlich.
18
16
Deltator1 am 15.05.2019, 09:46
Soschön werden Zeitungsenten gemacht
10
1
alpha_interzone am 15.05.2019, 11:05
BLÖD sucks :(
5
0
AnFo am 15.05.2019, 09:35
wenn rb die 40 mio plus x nicht uahlen will ok. gibt bestimmt englische vereine die das locker zahlen und auch mehr gehalt
9
0
Daneris am 15.05.2019, 09:38
Er hat einen Marktwert von sieben Millionen Euro, da wird kein Verein 40 Millionen Euro zahlen 😂👍👍
8
15
AnFo am 15.05.2019, 13:03
die marktwerte sind zuletzt im winter aktualisiert worden
7
0
wyntonrufer am 15.05.2019, 09:44
In den nächsten Wochen werden wir von solchen Artikeln geflutet werden! Unser sehr guter Torwart, eventuell Klaassen, die Eggesteins von überall werden vermeintliche Interessenten auftauchen und mehr oder weniger astronomische Summen aufgeführt werden. Da das Geld im Markt ist, werden auch Transfers realisiert werden. Ein bisschen wie bei Monopoly - viel Spaß dabei!
25
1
sefinho am 15.05.2019, 10:31
40 Mio sind kein unmoralisches Angebot für ein anstrebendes Talent. Würde den um jeden Preis behalten. Macht er so weite, reden wir in einem Jahr über 60-80 Mio, dann sind die 40 kein unmoralisches Angebot, sondern Mindestpreis
19
0
CP4Fussballgott am 15.05.2019, 12:09
Rashica wird auch kommende Saison in Bremen spielen, denn er hat sich grade durchgesetzt und müsste bei einem anderen Verein wieder von neu beginnen. Ergibt also keinen Sinn und mehr als 20Mio wird für ihn nicht verlangt.
Nur direkte Hilfe wäre dann sinnvoll zu holen und die ohne Europa zu finden ist nicht auf dem ersten Blick gegeben.
8
0
Zephier am 15.05.2019, 12:12
Ja, wichtig ist das wir nicht bei 24 Millionen solche Spieler gehen lassen. So sind wir in der Vergangenheit stark ins Hintertreffen geraten. Der Spieler hat nen Marktwert von 10 Millionen, wir kriegen 20 Millionen und 2 Monate später hat der Spieler einen Marktwert von 30 Millionen. Und ne Mannschaft wie Hertha oder Frankfurt hätte für einen vergleichbaren Spieler 35 Millionen kassiert. Und ja, für einen Spieler wie Rashica würden Mannschaften mit denen wir konkurrieren wollen 40 bis 50 Millionen kassieren
6
0
Renton79 am 15.05.2019, 12:52
Für mich ist es immer noch unfassbar mit was für absurden Ablösesummen um sich geworfen werden. Das man durchschnittliche BL Spieler nicht mehr unter 10 Mio. Bekommt ist wahnsinn und für Spieler die 10-15 gute Spiele gemacht haben 25-40 Mio. aufgerufen werden ist einfach nur krass. Und diese Spirale ist noch nicht zu Ende gedreht!
9
0
Sweetwater am 15.05.2019, 13:08
Der Zerfall des SV Werder Bremen scheint seinen irreversiblen Gang zu nehmen.

Noch keine Einigung mit Herrn Kruse, die Abgängigkeit des Herrn Rashica hochwahrscheinlich, da die "Sport-Bild" dies eruierte, dazu eine desaströse Abwehr und zuküntig die fehlende Offensive. Die Saison endet ohne jegliche Titel, die Teilnahme an einem europäischen Wettbewerb nur noch mit fiesen Suchtmitteln darstellbar, steht Werder nun am Ende der Saison vor einem Scherbenhaufen. Angst und Bange sind da noch die freundlich gewogenen Ausdrücke hinsichtlich den Zukunftsaussichten des SV Werder Bremen.
3
25
alterwaller am 15.05.2019, 13:51
Also a) Die Akte Kruse ist noch nicht zu Ende geschrieben: b) Sich auf die Bild zu berufen, naja die sprechen ja auch zuerst mit den Toten. c) Wer hat denn einen Titel erwartet ? Ausser Sie damit hinterher genörgelt werden kann. d) Scherbenhaufen ? Den finden Sie beim ach so tollen HSV. Trotzdem: Schreiben Sie weiter Ihre Kommentare. Auch wenn die wenigsten Sie ernst nehmen. Wenn für Sie Dauermeckern und Nörgel zum lebensinhalt gehört !
14
0
FlyKilla am 15.05.2019, 14:11
Dir ist der Begriff Satire geläufig?
1
8
alterwaller am 15.05.2019, 14:23
Meinten Sie mich @FlyKilla ? Satire ist ja schön und gut. Aber nur und die ganze Saison lang ? Dafür gibt es doch Satire-Magazine. Dort kann man sich austoben. Und nicht hier und immer ( !! ) alles schlecht reden
7
0
FlyKilla am 15.05.2019, 14:53
Wenn es nicht gefällt, besteht die Möglichkeit die entsprechenden Kommentare nicht (!) zu lesen. Anstatt sich sinnbefreit darüber aufzuregen. Ich denke, SW ist jedesmal belustigt über die Anfeindungen ihn gegenüber. Sonst hätte er (oder sie?) schon längst damit aufgehört.
0
7
Altobelli am 15.05.2019, 19:34
@Flykilla:

Satire müsste aber geistreich sein. Hierbei handelt es sich jedoch um völlig sinnloses Geschwätz.

Das sind typische Trollkommentare, die mit Inhalten oder irgendeiner Form von Kritik nichts zu tun haben.

Hier bekommt einer etwas, was er im echten Leben nie bekommt, Aufmerksamkeit.
7
1
vietduc am 15.05.2019, 13:53
@sweetwater das sehe ich nicht so, klar ist das pokern um Kruse nervig wenn nicht sogar finanziell ein Problem da man bei einem Wechsel eine mögliche Ablösesumme versäumt aber ich denke die hätte man im wahrscheinlichsten Fall eh nicht bekommen (Kruse will nur zu einem topklub, sein Alter spielt mit rein ich denke nicht das jemand 10 Millionen also seinen Marktwert zahlt da ihn bisher nicht mal jemand per Vorvertrag holt). Zudem sollte man Leistungsträger verlieren z.b. Rashica dann bekommt man mittlerweile ordentliche Ablösesummen, ich finde 30 Millionen realistisch. Das sind Summen mit denen Werder quasi noch nicht gearbeitet hat. Unsere Verpflichtung Lücke lässt sich als noch immer einer der besten Stürmer Deutschlands auch gut sehen. Daher sehe ich finanziell sowie offensiv keine arge Problematik. Zu aller letzt zu dem Thema „desaströse Abwehr“, sie ist nicht die jüngste da gebe ich dir vollkommen recht, aber vollendet man der Transfer mit Friedl (+-2-3 Mio) dann hat man mit Friedl, Augustinsson, Vejlkovic und einer weiteren RV Transfer oder Felix Beijmo (von dem ich noch viel halte) eine sehr junge entwicklungsfähige Abwehrreihe mit der man sich vor niemand in der Bundesliga verstecken muss. Aber was ist mit Moisander und Langkamp? Moisander unumstrittener Kapitän sollte Kruse uns verlassen, generell finde ich es schade dass er anscheinend nicht so viel Anerkennung bekommt wie verdient. Moisander ist im Werder Konstrukt viel wichtiger als die meisten denken mögen. Zu Europa, natürlich wäre es enorm schade nach so einer Saison ohne „Erfolg“ aus der Saison zu gehen, aber letztes Jahr standen die Anzeichen viel schlechter als heute, trotzdem war das Ziel Europa und es wurde beinahe erreicht (falls es so kommt). Aus welchem Anlass sollte das besser formierte, eingespielte und erfahrenere Team nächste Saison nicht mindestens die selben wenn nicht sogar besseren Chancen haben? Deine Aussage mit das Werder nach der Saison vor einem Scherbenhaufen stehe (falls das schlechteste Szenario eintrifft) sehe ich anders. Werder ist auf einem Weg, und diese Saison hat uns ein enormes Stück voran gebracht.
6
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download