News
Latest News
Fanblock
28.05.2019
Beliebteste Beflockung

Pizarros Trikot als Verkaufsschlager

© nordphoto


  • 1
  • 171

Das kommt nicht wirklich überraschend: Das Trikot mit der Rückennummer vier war in der abgelaufenen Saison der Verkaufshit. Werder teilte am Dienstag mit, dass sich die Bremer Fans am häufigsten den Namen und die Nummer von Klublegende Claudio Pizarro auf ihr Trikot flocken ließen. Am zweitbeliebtesten war die Rückennummer zehn von Kapitän Max Kruse, der durch seinen Abgang inzwischen aber viel Popularität eingebüßt haben dürfte. Rang drei in der Trikot-Tabelle belegte Maximilian Eggestein (Rückennummer 35).

Genaue Verkaufszahlen gab Werder nicht bekannt. Der Verein teilte aber mit, dass in der abgelaufenen Saison 40 Prozent mehr Trikots verkauft worden seien als in der Spielzeit davor. Am gefragtesten war das grün-weiße Heimjersey, gefolgt vom petrolfarbenen Auswärtshemd und dem weißen Eventtrikot. Es war das erste Jahr, in dem der Sportartikelhersteller Umbro die Werder-Trikots produzierte.

CP4Fussballgott am 29.05.2019, 08:06
Bekommt Pizarro denn seine 14 wieder?
4
0
susanneundjens am 29.05.2019, 11:25
Ich bitte doch sehr darum, schließmich steht die auf meinem Pizza-Trikot auch.:-)
3
1
j.micoud am 30.05.2019, 00:44
Das legenden Trickot schlecht hin sollte schon mit seiner Lieblingsnummer 14 gedruckt werden. Dieser Wunsch sollte ihm nicht verwehrt werden.
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download