News
Latest News
Rasenreport
07.09.2018
Werders Profis auf Länderspielreise

Pech für Kapitän Gebre Selassie

© dpa


  • 71
  • 9

Der 1. Spieltag der UEFA Nations League hat für Gebre Selassie und seine Tschechen kein gutes Ende genommen – trotz eines formidablen Starts. Bereits nach vier Minuten hatte Patrik Schick vom AS Rom die Führung für die Gastgeber markiert, doch die Ukraine wusste sich zu wehren. Erst gelang Schalkes Yevhen  Konoplyanka in der Nachspielzeit der ersten Hälfte der Ausgleich, Oleksandr Zinchenko nutzte in Durchgang zwei ebenfalls die zeitliche Zugabe für einen Treffer. Der Akteur von Manchester City netzte kurz vor Schluss tatsächlich noch zum Sieg ein (90.+3). Folglich endete Gebre Selassies Auftritt als Mannschaftsführer, bei dem er durchspielte, mit einer 1:2-Niederlage.


Auf rein freundschaftlicher Ebene duellierten sich die Teams aus Österreich und Schweden. Die beiden Werder-Profis Florian Kainz und Ludwig Augustinsson erlebten den 2:0-Erfolg der Alpenrepublik jedoch jeweils über die kompletten 90 Minuten von der Bank aus mit. Die Ex-Bremer Sebastian Prödl, Florian Grillitsch und Marko Arnautovic standen dagegen auf dem Rasen.

Eine weiteren Werder-Moment gab es aber doch noch. So wurden gleich vier österreichische Akteure im Rahmen der Partie vom Verband verabschiedet – darunter auch Martin Harnik sowie Bremens ehemaliger Kapitän Zlatko Junuzovic.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download