News
Latest News
Rasenreport
21.04.2019
Training und Personalupdate am Sonntag

Pause für Bargfrede, Bluterguss bei Kruse

© nordphoto


  • 136
  • 27

Es war kein freier, aber doch ein entspannter Ostersonntag für die Werder-Profis: Am Vormittag hielten die Reservisten der Partie gegen den FC Bayern eine regenerative Einheit unter Aufsicht von Chefcoach Florian Kohfeldt ab. Dass Max Kruse nicht zur kleinen Gruppe gehören würde, war klar: Der Kapitän hatte in München durchgespielt. Doch ob Kruse auch am Mittwoch (20.45 Uhr) beim Pokalspiel gegen die Bayern im Weserstadion zur Mannschaft gehören kann, ist noch offen.

„Die Situation ist ernst“, bekräftigte Kohfeldt, wenngleich eine leichte Besserung eingetreten sei: „Nach dem Spiel stand es 50:50, heute würde ich sagen 60:40, dass es klappt.“ Max Kruse hatte im Zweikampf mit Joshua Kimmich einen Tritt abbekommen. „Es ist ein Bluterguss im Oberschenkel“, sagte Kohfeldt. Klingt harmlos – ist aber eine schmerzhafte Angelegenheit, die angesichts der kurzen Pause bis zum Pokalspiel noch zum Problem werden könnte. Für Werder wäre ein Ausfall des besten Spielers naturgemäß kaum zu kompensieren. „Wir probieren alles“, erklärte Kohfeldt deswegen. „Er wird quasi rund um die Uhr behandelt.“

Entscheidung im Abschlusstraining

Am Montag haben die Werder-Profis trainingsfrei. Kruse hätte aber wohl ohnehin eine Pause erhalten. Ziel ist das Abschlusstraining einen Tag vor dem Spiel. „Wenn er Dienstag trainiert, wird er spielen können“, bestätigte Kohfeldt. Ähnliches könnte für Philipp Bargfrede gelten: Aus Gründen der Belastungssteuerung fehlte der Sechser am Sonntag, obwohl er gegen die Bayern nicht auf dem Platz stand. Möglich, dass sich ein Einsatz Bargfredes erst kurz vor dem Spiel entscheidet. Da Ersatzmann Nuri Sahin den Grün-Weißen nach einer Gelb-Roten Karte im Viertelfinale gegen Schalke 04 fehlen wird, müsste Kohfeldt bei einem Bargfrede-Ausfall wohl Maximilian Eggestein auf die Sechserposition zurückziehen.

GertrudeGurlit am 21.04.2019, 13:37
Leider ist Bargfrede normalerweise verletzt. Auf Einsatzzeiten bezogen, dürfte er mit Abstand das höchste Gehalt bei Werder beziehen
12
19
susanneundjens am 21.04.2019, 14:09
Oder auch nicht. Nach 6 Wochen zahlt Werder nämlich gar kein Gehalt mehr oder auch dann nicht wenn mehrere gleiche Verletzungen zusammen länger als 6 Wochen dauern.
11
11
klarerBlick am 21.04.2019, 14:47
Baumann hat den Kader schlecht zusammengestellt.

Einen Belfodil hätte man nie gehen lassen dürfen. Nagelsmann hat diesen Fehler gleich erkannt. Belfodil dankt es ihm mit 15 Toren ( bis jetzt)
7
59
Wit am 21.04.2019, 15:06
In der letzten Jahren immer die besten gehen weg!
4
27
dalmatiner am 21.04.2019, 15:38
Ich bedaure den Wechsel von Belfodil auch,aber er ist ein Spieler,der ständig wechselte.Da kann man Baumann nicht kritisieren.Ein Verlust ist er sicher.
28
4
holger_sell am 21.04.2019, 16:19
Frank Baumann hat den Kader für Werder-Verhältnisse super zusammengestellt, da gibt es keine berechtigten Zweifel.
Ishak Belfodil hat in Hoffenheim nach Startschwierigkeiten eine "Leistungsexplosion" vollzogen. Das war bei Werder
trotz zeitweise bereits guter Leistungen so nicht zu erwarten.
32
3
holger_sell am 21.04.2019, 16:20
...und neue "Beste" kommen !
6
3
susanneundjens am 22.04.2019, 00:37
@klarerBlick: Es ist so schön leicht ihre ausschließlich auf Provokationen angelegten Beiträge zu widerlegen. Belfodil war lediglich ausgeliehen. Der gehörte Werder gar nicht und da reden Verein und Spieler dann auch noch mit . Hätte Werder ihn gekauft, wäre Davy Klaassen heute nicht in Bremen. Tja, da wollten Sie den Baumann so richtig abwatschen und dann ist es wieder nix geworden. Schade
10
4
klarerBlick am 22.04.2019, 06:37
@susanne:

Du kommentierst immer sehr obrigkeitshörig. Dir fehlen aber die Informationen.

Werder hatte eine Option ihn zu einem Bruchteil seines jetzigen Wertes zu verpflichten. Baumann hat dann lieber Harnik geholt.

Und wenn man 100 Bundesligaprofis fragt, ob Belfodil oder Klaassen (der doppelt so teuer war) der wertvollere Bundesligaprofi ist, werden 99 Belfodil benennen.
2
11
vpcn am 22.04.2019, 09:32
Das was Sie sagen stimmt. Bremen hatte die Option, Belfodil zu kaufen, aber diese nicht genutzt. Aber wie so viele sehen Sie das nur schwarz oder weiß. Bei Ihnen hätte er bei uns bestimmt auch 15 Tore geschossen. Ich behaupte, er hätte keinen Blumentopf getroffen. Ein Spieler muss in eine Mannschaft passen, er muss zum Trainer und zur Spielphilosophie passen. Die Harmonie muss passen. All das, war nicht garantiert. Max Kruse war in Wolfsburg auch gescheitert...

Deswegen haben FB und FK ihre Arbeit gemacht und die Option bei Belfodil nicht gezogen.

Harnik, den Sie hier anführen, hat nur ca. 1/5 gekostet, und wahrscheinlich weniger Gehalt.

Belfodil vs. Klaassen? Sie scherzen, oder?
13
0
dalmatiner am 22.04.2019, 11:14
Mit dem Vorkaufsrecht hat @klarer Blick natürlich recht,aber Belfodil wollte wohl nicht bleiben,deshalb kein Vorwurf von mir an Baumann.Dass Belfodil hier nicht funktionierte sehe ich aber auch nicht so,Hoffenheim und Werder haben auch einen ähnlichen Stil,Nagelsmann und Kohfeldt auch.Das Problem war der Spieler selber,der eben gerne wechselt.Er wird auch in Hoffenheim nicht ewig bleiben.
5
0
susanneundjens am 22.04.2019, 13:07
@klarer blick: Das ändert rein gar nichts dran, dass er nur ausgeliehen war. Er hat hier mehr schlechte als gute Spiele gemacht. Sie wären doch der Erste gewesen, der hier rumgequakt hätte warum Werder die doch recht recht teure Option gezogen hätte von wegen "viel zu teuer", "was wollen die mit noch einem Stürmer", "hat hier nicht überzeugt...bla, bla, bla. HINTERHER schlau rumquatschen können Sie besonders gut. Warten Sie ml ab wie lange der Belfodil noch in Hoffenheim ist. Er ist ja besonders vereinstreu....Und wie @vcpm schon ähnlich schrieb, der Vergleich Klaassen vs. Belfofil mag bei Ihnen vielleicht so ausgehen, bei Leuten, die sich mit Fussball näher befassen, eher nicht. Informieren Sie sich mal was ein Christian Streich zu Klaassen sagt...
1
1
hunt am 22.04.2019, 14:47
Leute, das geht ja richtig ab. Ist ja fast so fetzig wie in der Gruppe Rassehunde. Freut euch jetzt auf unser Endspiel für das Endspiel. Und Daumen drücken.
2
0
Greenkeeper10 am 21.04.2019, 17:02
Tja mit bargfrede tut es mir leid aber auf Dauer geht das nicht
18
5

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download