News
Latest News
Rasenreport
14.05.2019
Nationalelf statt schneller Erholung

Osakos neue Sommerpläne

© nordphoto


  • 203
  • 20

Eine optimale Rückrunde war es für Yuya Osako nicht. In der Winter-Vorbereitung fehlte er Werder komplett, die ersten Spiele verpasste er ebenfalls wegen der Asienmeisterschaft. Zu allem Überfluss kam der Angreifer dann auch noch verletzt zurück und fiel weitere Wochen aus. Logisch, dass man bei Werder nicht allzu glücklich mit dieser Situation war und ihm deshalb eine geplante Reise im Sommer untersagte. Zur Copa America sollte es im Juni gehen, wo die Japaner in diesem Jahr als Gast mitspielen.

Nun überraschte Osako nach dem Spiel gegen Hoffenheim mit der Aussage, dass er nach der Saison doch zur Nationalmannschaft reisen werde. Droht da also ein neuer Zwist? „Wir sind noch in Kontakt mit dem japanischen Verband“, sagte Florian Kohfeldt am Dienstag. Werders Trainer war anzusehen, dass ihm die Situation nicht wirklich gefällt. Er betonte aber: „Das Turnier wird er auf keinen Fall spielen.“

Nach derzeitigem Stand sieht es deshalb so aus, als würde Osako lediglich in den Vorbereitungsspielen dabei sein. Der 28-Jährige trägt in Japan derzeit den Titel „Fußballer des Jahres“, entsprechend hoch ist sein Stellenwert in seiner Heimat. Die Reise zu den Testpartien ist für einen Nationalspieler seiner Klasse also ein Stück weit auch eine Selbstverständlichkeit. Das weiß auch Florian Kohfeldt. „Es wäre nicht so schlimm, wenn er das machen würde, wenn er nur die zwei Spiel hätte“, sagte er, „damit wird er auch genug Erholung im Sommer haben.“

jamal0781 am 14.05.2019, 17:19
Bei ihm sollte Werder an erster Stelle stehen. Sein Körper braucht Erholung.Sollte er die Sommerpause durchspielen, geht es nächste Saison mit seinen Verletzungen und Leistungen so weiter
22
0
Flensi am 14.05.2019, 18:15
Wenn er meint es tun zu müssen bitte, aber dann nicht wundern wenn er bei uns wieder durchhängt und nicht spielt wenn ich was zu sagen hätte: verkaufen
18
1
alanya_fuchs am 14.05.2019, 19:23
Dann darf man aber keine Nationalspieler mehr verpflichten.
Vielleicht will Osako sich während der Saison erholen, damit er immer fit für die Nationalmannschaft ist.
4
6
Boecke am 14.05.2019, 20:23
Letztes Jahr WM, im Winter Asienmeisterschaft und jetzt das nächste Turnier? Das ist einfach zu viel, wirklich überzeugt hat er mich diese Saison sowieso nicht, als Kruse Nachfolger sehe ich ihn schon gar nicht. Falls Angebote eintrudeln sollte man sich damit beschäftigen, auch wenn Kohfeldt viel von ihm hält, Ersatz sollte zu finden sein.
18
0
AnFo am 14.05.2019, 23:07
macht für mich keinen sinn. warum soll er bei den vorbereitungsspielen mitwirken wenn er nicht beim tunier dabei ist?
6
0
Bogwacker am 15.05.2019, 06:20
Der sollte dort hin und mitspielen dürfen mit einer Bedingung, er Verzichtet auf seinem Gehalt im Fall er kommt zurück verletzt.
0
3
AnFo am 15.05.2019, 09:52
warum sollte man ihn dort spielen lassen? dann soll er seinen vertrag auflösen und nur noch für japan spielen
4
0
CP4Fussballgott am 15.05.2019, 12:13
Osako ist ein guter Spieler der einige wichtige Scorerpunkte diese Saison sammeln konnte. Allerdings hilft er uns nur fit... und da sehe ich den Haken bei! Wird er weiter vom Nationalteam so strapaziert, zahlen wir nur den Lohn ohne Leistung zu erhalten.
2
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download