News
Latest News
Rasenreport
06.03.2019
Training am Mittwoch

Osako macht wieder mit

© nordphoto


  • 3
  • 137

Viel zu sehen gibt es für die Werder-Fans auf den Trainingsplätzen am Weserstadion in dieser Woche nicht. Am Mittwoch trainierte die Mannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit, genauso soll es auch am Donnerstag sein. Als die Spieler zum Platz gingen, war aber immerhin zu erkennen, wer mittrainierte. Yuya Osako war etwa wieder dabei. Der japanische Stürmer war mit einer Sehnenreizung im Rücken vom Asien-Cup zurückgekehrt und bestritt daher seit der Winterpause noch kein Spiel für Werder. Trainer Florian Kohfeldt hatte zuletzt gesagt, dass bei dieser Verletzung eine Prognose schwierig sei. Er hielt es aber für möglich, dass Osako schon am Freitagabend gegen Schalke wieder im Kader steht. Das scheint sich nun zu bestätigen.

Auch Rechtsverteidiger Felix Beijmo, den Schmerzen in den Kniekehlen plagten, trainierte wieder mit. Dagegen fehlte Jiri Pavlenka. Werders Stammtorwart hatte sich beim 1:1 in Wolfsburg durch einen Zusammenprall mit Admir Mehmedi eine Prellung des Nasenbeins zugezogen. Werder hatte aber bereits mitgeilt, dass Pavlenka gegen Schalke trotzdem spielen kann. Er wurde also am Mittwoch wahrscheinlich nur geschont.

WERDER2016 am 06.03.2019, 21:44
Boh eh, eine ganze Woche Geheimtraining. Da bin ich aber gespannt, was wir am Freitag zu sehen kriegen und wie Werder die 5-3-1-1 (oder so ähnlich) Formation der Schalker auseinander nimmt.
1
0
delles.wiki am 07.03.2019, 15:10
Wann hat denn Werder zuletzt mit 5er-Kette gespielt? Ach so, gegen Dortmund? Na, das war ja auch wirklich nicht so toll!

Ich fordere Freiheit für den Sinn! Hier wird sie gelebt!

PS: Ich weiß, das ist etwa genauso komisch, wie Ihr Versuch der Ironie, Verzeihung.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download