News
Latest News
Rasenreport
13.02.2019
Große Ehre für Werder-Stürmer

Osako ist Japans Fußballer des Jahres

© dpa


  • 3
  • 164

Große Ehre für Yuya Osako: Werders Stürmer ist in Japan zum Fußballer des Jahres 2018 gewählt worden. 160 stimmberechtige Sportjournalisten fällten in einer Umfrage diese Entscheidung. „Ich freue mich natürlich sehr über diese Auszeichnung. Das ist schon etwas Besonderes für mich“, sagte Osako auf „Werder.de“.

Ein Tor Osakos dürfte besonders dazu beigetragen haben, dass er die Auszeichnung gewann: Bei der Weltmeisterschaft 2018 in Russland erzielte der 28-Jährige im Auftaktspiel den wichtigen 2:1-Siegtreffer Japans gegen Kolumbien. Insgesamt kam er im Jahr 2018 auf zwölf Länderspieleinsätze.

Osako ist erst der dritte Japaner der Geschichte, der er in einer Liga außerhalb von Japan spielt und diese Auszeichnung erhält. Im Kalenderjahr 2018 spielte er in der Bundesliga bis zum Sommer für den 1. FC Köln, mit dem der Angreifer abstieg. Seit Juli steht Osako bei Werder unter Vertrag. In dieser Saison kam er in der Bundesliga bislang 14-mal zum Einsatz, dabei gelangen ihm drei Tore. Zudem erzielte Osako in der ersten Runde des DFB-Pokals beim 6:1 gegen Regionalligist Wormatia Worms einen Treffer.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download