News
Latest News
Rasenreport Video
04.02.2019
Personal-Update vor Pokalspiel

Osako in Dortmund nicht dabei

© nordphoto


  • 23
  • 85

„Yuya ist gut vom Asien-Cup zurückgekehrt“, sagte Florian Kohfeldt über den Japaner Yuya Osako, der am vergangenen Freitag mit seiner Mannschaft das Finale des Turniers in den Vereinigen Arabischen Emiraten gegen Katar mit 1:3 verloren hatte. „Körperlich wäre es durchaus möglich, ihn mitzunehmen und spielen zu lassen“, so Werders Trainer.

Beim Abschlusstraining am Nachmittag fehlte Osako dann allerdings - womit ein Einsatz gegen den BVB (Dienstag, 20.45 Uhr) also doch vom Tisch ist. Kohfeldt nach der Einheit:„Yuya wird morgen noch nicht wieder zum Kader gehören und dementsprechend auch nicht mit nach Dortmund reisen.“ Am kommenden Sonntag gegen Augsburg soll Osako aber wieder mit von der Partie sein. 

Bargfrede wieder dabei

Ansonsten hat Kohfeldt personell alle Möglichkeiten. „Es gibt nur sehr wenige Blessuren aus dem Spiel in Nürnberg“, sagte er. Sicher wieder mit dabei ist Philipp Bargfrede, der in Nürnberg wegen einer Gelbsperre gefehlt hat. Ob er gegen den BVB wieder in der Startelf steht und damit Nuri Sahin für das Spiel bei seinem Ex-Verein verdrängt, ist offen - wie die weitere Planung der Startelf.

Die schwachen Leistungen der Bremer gegen den FCN sollen nach Aussage von Kohfeldt dabei keine Auswirkungen haben –  zumindest nicht direkt. „Wer schlecht gespielt hat, ist nicht zwangsläufig raus“, sagte Kohfeldt. Ausschlaggebend seien eher die taktische Marschrichtung für das Pokalspiel und die Fitness der Spieler nach der kurzen Regenerationszeit aufgrund des Nürnberg-Spiels.

Zwei Tage nach dem 1:1 gab Kohfeldt auch noch einen Einblick in die Aufarbeitung der Partie. „Ich gehe davon aus, dass die Leistung in Nürnberg ein Einzelfall bleibt“, sagte er. „Die Jungs waren teilweise selber schockiert, wie das Spiel war. Es ist schon mal gut, im Nachhinein zu wissen, dass man Scheiße gebaut hat.“

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:


soulphie am 04.02.2019, 12:07
Osako ist einer meiner absoluten lieblinge, aber dennoch würde ich mir wünschen der jung würde einfach mal 2 wochen pause bekommen. Der ist seit der letzten saison im dauereinsatz, dazu wm, dann nach werder gekommen und dann asia cup. Der brauch einfach mal 2-3 wochen in den er die beine hochlegen kann.
5
5
WERDER2016 am 04.02.2019, 20:46
„Ich gehe davon aus, dass die Leistung in Nürnberg ein Einzelfall bleibt“.

Einzelfälle sollten in der Regel auch nur einmal vorkommen und eben nicht 5 bis 6 mal pro Saison wie es FK am Samstag selbst noch formuliert hat. Ich wiederhole mich zwar, aber dennoch: ein guter Trainer für Werder jedoch mit etwas zuviel Rhetorik.

Ob die kurze Zeit seit Samstag dann auch noch ausreicht, um wieder genügend Selbstvertrauen zu tanken? Ich befürchte nein.
3
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download