News
Latest News
Rasenreport
07.03.2019
Kohfeldt gibt Update vor Schalke

Osako fehlt, Harnik vor Rückkehr



  • 73
  • 42

Werder-Stürmer Yuya Osako wird auch gegen Schalke nicht im Kader stehen. Das bestätigte Trainer Florian Kohfeldt am Donnerstag auf der Pressekonferenz: „Yuya hat gestern mit der Mannschaft trainiert, wir werden ihn aber noch nicht mitnehmen." Bei seiner Verletzung sei es wichtig, Geduld zu haben. In einer Woche gegen Leverkusen rechne er aber wieder mit einem Einsatz des Japaners. 

Osako war Anfang Februar verletzt vom Asiencup zurückgekehrt, er leidet an einer Sehnenreizung im Rücken und hat im Jahr 2019 noch kein Spiel für die Bremer gemacht. Am Mittwoch war er immerhin wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Besser sieht es bei Martin Harnik aus, der sich im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Dortmund eine Muskelverletzung an der Hüfte zugezogen hatte und seitdem fehlte. Bei ihm gibt es nun „keine Einschränkungen“ mehr, so Kohfeldt. Einem Einsatz gegen Schalke stehe somit nichts im Wege.

Auch das Comeback von Fin Bartels ist „im Bereich des Möglichen. Wir werden abwarten, wie frisch er auch nach dem Training ist. Grundsätzlich hat er die jüngste Belastung aber gut verkraftet.“ Werders Angreifer trainiert schon seit geraumer Zeit wieder mit der Mannschaft, am vergangenen Wochenende lief er zudem für Werders U23 in der Regionalliga auf und erzielte das zwischenzeitliche 1:0.

Definitiv ausfallen wird indes Sebastian Langkamp, der sich gegen Wolfsburg an der Schulter verletzt hatte. Kohfeldt sei aber zuversichtlich, dass der Innenverteidiger im Laufe der Saison wieder spielen kann und betonte noch einmal, dass man zunächst davon ausgegangen sei, dass sich „Basti sehr viel schwerer verletzt hat“. 

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier: 

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download