News
Latest News
Rasenreport
24.02.2019
Werders Leihgaben

Nur Zander darf jubeln

© nordphoto


  • 5
  • 62

Das Wochenende lief für Werder mit dem Remis gegen Stuttgart nicht gut und für die Werder-Leihgaben sollte es größtenteils auch ein Reinfall werden. Von den vier Spielern, die von Werder an Klubs innerhalb Deutschlands ausgeliehen sind, durften nur Niklas Schmidt und Luca Zander spielen. Romano Schmid, an den österreichischen Verein Wolfsberger AC ausgeliehen, feierte sein Debüt.

Robert Bauer saß beim Auswärtsspiel seiner Nürnberger in Düsseldorf am Sonnabend 90 Minuten lang auf der Bank und musste mit ansehen, wie sein Team fast über die komplette Länge der Partie in Unterzahl spielen musste. Matheus Pereira hatte wegen einer Tätlichkeit Rot gesehen. Nach einer 1:0-Führung ging das Duell letztlich 1:2 verloren.

Auch Ole Käuper durfte beim Heimspiel von Erzgebirge Aue am Sonntag gegen den MSV Duisburg seiner nur die Bank drücken. Tore sah er dabei nicht. Die Partie endete 0:0. Besser lief es am Sonnabend für Luca Zander, der beim 1:0-Sieg St. Paulis gegen den FC Ingolstadt als rechter Außenverteidiger durchspielte. Auch Niklas Schmidt stand am Sonntag für den SV Wehen-Wiesbaden über die komplette Spieldauer auf dem Feld. Sein Team verlor jedoch mit 0:2 gegen die Würzburger Kickers. Romano Schmid wurde im Spiel gegen Altach in der 71. Spielminute eingewechselt, konnte der Partie aber keine entscheidende Wendung geben. Die Begegnung zwischen den Wolfsbergern und Altach endete 0:0.

soulphie am 25.02.2019, 04:01
Idrissa Toure stand auch 90 min auf dem platz für die u23 von Juventus gegen Lucchese. Sie haben 1:0 gewonnen.
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download