News
Latest News
Rasenreport
26.11.2018
Elf des Tages beim „Kicker“

Nominierung für den „Superman“

© nordphoto


  • 10
  • 113

Premiere in dieser Spielzeit für Jiri Pavlenka: Werders Torhüter, von Mannschaftskamerad Ludwig Augustinsson nach einer hervorragenden Leistung gegen den SC Freiburg als „Superman“ geadelt, steht nach dem 12. Spieltag erstmals in der „Elf des Tages“ des „Kicker“. Das Fachmagazin bewertete den Auftritt Pavlenkas, der starke acht Paraden zeigte und sich lediglich dem stark geschossenen Strafstoß von Freiburgs Luca Waldschmidt geschlagen geben musste, mit der Note 1,5 – gut genug, um neben Spielern wie Gladbachs ständigem Gefahrenherd Thorgan Hazard und Düsseldorfs Dodi Lukebakio, dem als erstem Spieler seit Ebbe Sand 2001 ein Dreierpack gegen den FC Bayern gelang, in der „Elf des Tages“ aufzutauchen. 

Die komplette „Elf des Tages“ gibt es in der aktuellen Printausgabe des „Kicker“ nachzulesen. 

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download