News
Latest News
Rasenreport
06.11.2018
Ex-Bremer feiert Riesenüberraschung

Marin glänzt gegen Liverpool

© imago


  • 7
  • 100

Marko Marin ist mit Roter Stern Belgrad eine Riesenüberraschung in der Champions League gelungen. Die Serben bezwangen den klar favorisierten FC Liverpool zu Hause 2:0 (2:0) – und der Ex-Bremer hatte einen großen Anteil daran. Marin bereitete beide Tore vor.

Beim 1:0 schlug er die Ecke, die Milan Pavkov per Kopf versenkte (22.). Beim zweiten Treffer bediente Marin erneut Pavkov, der mit einem herrlichen Distanzschuss die heimischen Fans ausflippen ließ. In der 64. Minute wurde Marin, der auf der Zehn spielte, ausgewechselt.

Von der Bank beobachte der ehemalige Werder-Profi, wie Liverpools Superstar Mohamed Salah nur den Pfosten traf (71.). Gut 20 Minuten später erfolgte der erlösende Schlusspfiff – und die Riesenüberraschung in Belgrad war perfekt. Trotz des Sieges gegen Liverpool bleibt Roter Stern Tabellenletzter in der Gruppe C.

Marin stand bei Werder zwischen 2009 und 2012 unter Vertrag. In dieser Zeit bestritt er 116 Spiele für die Bremer, dabei gelangen ihm 13 Tore und 35 Assists. Seit dieser Saison spielt der 29-Jährige bei Roter Stern Belgrad.

SohleKegel am 06.11.2018, 21:16
Komischer Typ! Er kann es ja doch noch 🤪
5
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download