News
Latest News
Rasenreport
17.03.2019
Baumann im „buten un binnen“-Interview

„Leverkusen ist noch kein Endspiel“

© nordphoto


  • 18
  • 78

Mit einem Sieg kann Werder bis auf drei Punkte an Bayer Leverkusen und damit Platz sechs heranrücken. Von dem Begriff „Endspiel“ will Werders Sportchef Frank Baumann trotzdem noch nichts hören. Im Interview mit „buten un binnen“ gab er seine Einschätzung zu der Partie der Bremer in Leverkusen ab.

„Natürlich werden die Spiele jetzt knapper und es sind immer weniger Punkte zu vergeben“, räumt der 43-Jährige ein. Entsprechend wichtiger als andere Partien seien gerade die Spiele gegen die direkten Konkurrenten. Dennoch nimmt er den Druck von seiner Mannschaft und sagt: „Aber ich würde es noch nicht als Endspiel bezeichnen. Es ist ein sehr wichtiges Spiel gegen eine absolute Top-Mannschaft, die sich in der Rückrunde definitiv gefunden hat und einen richtig guten Fußball spielt.“

Werder habe bereits gezeigt, so Baumann weiter, dass es gegen gute Mannschaften nicht nur mithalten, sondern auswärts auch gewinnen könne. Deshalb glaube er auch, dass die Partie zwischen Leverkusen und Werder für die Zuschauer ein sehr attraktives werde. „Beide Mannschaften versuchen, spielerische Lösungen zu finden, kommen über den Kombinationsfußball, über den Ballbesitz“, lautet die Einschätzung des Werder-Sportchefs. Weil beide Teams einen guten Zug zum Tor hätten, kommt er zu folgendem Schluss: „Ich bin überzeugt davon, dass Tore fallen werden.“

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:


OttoOtto am 17.03.2019, 10:27
Bei einem Sieg dürfen wir weiter träumen 😴
2
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download