News
Latest News
Rasenreport
24.03.2019
Als Führungsspieler zur U21-EM

Kuntz rechnet mit Eggestein-Rückkehr

© nordphoto


  • 11
  • 88

U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz rechnet bei der EM-Endrunde mit den gerade für die A-Mannschaft berufenen Lukas Klostermann und Maximilian Eggestein. Er gehe davon aus, dass er auf die beiden Spieler zurückgreifen könne, sagte Kuntz im Interview von „ran.de“: „Ich habe mit Joachim Löw darüber gesprochen und er meinte, dass man schauen müsse, was für die Entwicklung von Maximilian und Lukas besser ist: A-Länderspiele gegen Lettland und Weißrussland mit möglicherweise eher wenig Einsatzzeit, oder eben doch lieber ein Turnier als Führungsspieler einer Mannschaft.“

Der Leipziger Klostermann hatte beim 1:1 gegen Serbien am Mittwoch sein Debüt im DFB-Team gegeben. Auch der Bremer Eggestein stand im A-Kader. Dass sie den Sprung zu Löw geschafft haben, sieht Kuntz „mit einem lachenden Auge“. Die Qualitäten des Duos lobt der Coach ohnehin in höchsten Tönen: „Natürlich sind das beides absolute Unterschiedsspieler“, schwärmt Kuntz. Die EM-Endrunde findet vom 16. bis 30. Juni in Italien und San Marino statt, zuletzt stand auch Maximilian Eggesteins jüngerer Bruder Johannes im Kader des Auswahlteams.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download