News
Latest News
Rasenreport
20.04.2019
Ismael beim „Sportbuzzer“ über Werder

„Können den Bayern mit Sicherheit wehtun“

© dpa


  • 7
  • 87

Zwei Jahre bei Werder, zweieinhalb bei den Bayern: Valerien Ismael kann auf eine erfolgreiche Bundesliga-Karriere zurückblicken, auch, wenn der 43-Jährige sie aufgrund von Knieproblemen verfrüht beenden musste. Im Interview mit dem „Sportbuzzer“ spricht Ismael über das persönliche Highlight seiner Karriere: Die Bremer Double-Saison 2003/2004, als Werder die Meisterschaft auswärts in München perfekt machen konnte. „Vor dem Showdown hatten die Bayern einige Giftpfeile Richtung Bremen geschickt, dadurch war der Erfolg umso schöner“, erinnert sich Ismael.

Heutzutage bleibt dem SV Werder nur noch die Außenseiterrolle. Die jüngsten Erfolge und die offensive Spielweise der Bremer stimmen Ismael für das erneute Aufeinandertreffen jedoch optimistisch: „Sie können den Bayern mit Sicherheit wehtun“, sagt der Franzose. Und nicht nur das, auch die Europa-Träume von Werder hält Ismael für berechtigt: „Dieses Jahr könnte es die Rückkehr von Werder auf die internationale Bühne geben.“

Hier geht es zum kompletten Interview im „Sportbuzzer“.

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download