News
Latest News
Kaderschmiede
17.11.2018
U23 schlägt Norderstedt

Käuper feiert gelungenes Comeback

© nordphoto


  • 8
  • 147

Ziemlich genau drei Monate hat die Leidenszeit gedauert. So lange konnte Ole Käuper kein Spiel mehr bestreiten, nachdem ihn Gegenspieler Jan-Lucas Dorow während des Pokalspiels gegen Worms übel gefoult hatte. Nun ist der Außenbandanriss im Sprunggelenk endlich ausgeheilt, und der 21-Jährige stand am Sonnabend erstmals wieder bei einem Pflichtspiel auf dem Platz. Das Comeback gelang: Mit Werders U23 feierte Käuper in der Regionalliga Nord einen 2:1-Heimsieg über Eintracht Norderstedt.

Und die Profi-Leihgabe hatte entscheidenden Anteil daran, dass die Bremer nach zwei Niederlagen in Folge mal wieder drei Punkte einfuhren. In der 43. Minute setzte sich Käuper im Strafraum energisch in Szene und wurde von Marcus Coffie durch ein Foul gestoppt. Den fälligen Elfmeter verwandelte Werder-Kapitän Christian Groß zum 1:1. Zuvor waren die Gäste auf Platz 11 durch einen Kopfball von Jan Lüneburg in Führung gegangen, der die erste Chance der Norderstedter genutzt hatte (27.).

Nach dem Ausgleich bestimmten die Bremer im zweiten Durchgang klar das Geschehen. Es dauerte aber bis zur 75. Minute, ehe Verteidiger Julian Rieckmann per sehenswerter Direktabnahme den 2:1-Siegtreffer erzielte. Es war sein erstes Saisontor. Zu diesem Zeitpunkt stand Käuper schon nicht mehr auf dem Rasen: Er war in der 62. Minute durch Pelle Hoppe ersetzt worden. Nach der langwierigen Verletzung sollte der Mittelfeldspieler nicht gleich über die volle Distanz gehen. In der guten Stunde Einsatzzeit bewies Käuper mit einer soliden Leistung aber, dass er sich schon wieder in einem guten Zustand befindet.

In der Regionalliga-Tabelle steht Werders U23 nach dem Arbeitssieg vorerst auf dem vierten Platz. Gegner Norderstedt rutschte auf Rang elf ab. Unter den Zuschauern auf Platz 11 waren übrigens zwei alte Bekannte, die in der vergangenen Saison noch das Trikot von Werders U23 trugen: Niklas Schmidt (aktuell ausgeliehen an Wehen Wiesbaden) und Jesper Verlaat (inzwischen beim SV Sandhausen) sahen ihren alten Kollegen zu.


Statistik

Werder U23: Dos Santos Haesler - Kaffenberger, Rieckmann, Karbstein, Beste - Käuper (62. Hoppe) - Groß, Wagner - Young, Ronstadt (89. Bitter), Schumacher (71. Plautz)

Norderstedt: Höcker - Brown (46. Mohr), Coffie, Mandic, Marxen - Drinkuth, Koch, Meie, Kummerfeld (65. Can) - Lüneburg, Brisevac

Tore: 0:1 Lüneburg (27.),  1:1 Groß (43./Foulelfmeter), 2:1 Rieckmann (75.)

alanya_fuchs am 17.11.2018, 18:19
In der Regionalliga-Tabelle steht Werders U23 nach dem Arbeitssieg vorerst auf dem vierten Platz. Gegner Norderstedt rutschte auf Rang elf ab.

@ MEIN WERDER
Danke, dass Sie Wort gehalten haben. 👍
1
3
MeinWerder am 18.11.2018, 09:19
😊
2
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download