News
Latest News
Rasenreport
09.12.2018
Linksverteidiger verletzt

Jacobsen fällt bis Weihnachten aus

© nordphoto


  • 89
  • 10

In Werders Defensivabteilung wurde das Personal gegen Düsseldorf knapp. Der gesperrte Niklas Moisander fehlte ebenso wie die verletzten Milos Veljkovic und Philipp Bargfrede. Das hätte durchaus die Chance sein können für Thore Jacobsen, zumindest einmal einen Kaderplatz zu ergattern. Ausgerechnet jetzt ist der Linksverteidiger jedoch verletzt. Jacobsen laboriert an Problemen im Adduktorenbereich, wie Sportchef Frank Baumann am Sonntag gegenüber Mein Werder sagte. „Bis Weihnachen wird er nicht mehr trainieren können.“

Werder plant mit dem 21-Jährigen wieder für das Winter-Trainingslager in Südafrika vom 3. bis 12. Januar. Jacobsen hatte im März einen Profi-Vertrag unterschrieben und war zu Saisonbeginn fest in den Bundesliga-Kader aufgerückt. Auf der linken Abwehrseite stehen jedoch Ludwig Augustinsson und Marco Friedl vor ihm, weshalb Jacobsen in der laufenden Saison schon viermal in der U23 zum Einsatz kam, um Spielpraxis zu sammeln. Bei den Profis stand er bisher erst einmal im Spieltagskader, das war bei der 2:4-Niederlage in München während der vergangenen Spielzeit.

Wegen der fehlenden Perspektive auf regelmäßige Einsätze will Werder Jacobsen in der Winterpause auch verleihen. An diesem Plan ändert die aktuelle Verletzung nichts, der Linksverteidiger kann schließlich in absehbarer Zeit wieder trainieren. „Wenn wir einen geeigneten Verein finden, ist eine Ausleihe bei Thore weiterhin angedacht“, bestätigte Baumann.

theofan23 am 09.12.2018, 17:38
In der Einleitung steht Rechtsverteidiger...
0
0
MeinWerder am 09.12.2018, 20:59
Sehr aufmerksam, danke dir! Ist korrigiert.
2
0
theofan23 am 09.12.2018, 17:38
In der Einleitung steht Rechtsverteidiger...
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download