News
Latest News
Rasenreport
23.02.2019
Sahin im Leistungsnachweis

In Zeitlupe

© nordphoto


  • 89
  • 11

Etwa eine Minute war gespielt im Weserstadion, da musste Jiri Pavlenka bereits hinter sich greifen: Steven Zuber hatte getroffen, der Schweizer war einfach mitten durch die Bremer Hintermannschaft gesprintet. Nuri Sahin, in Vertretung von Philipp Bargfrede in Werders Startelf, war nicht hinterhergekommen. Das ist kein neues Problem. Reicht Sahins Qualität am Ball noch, um sein Tempodefizit im Rückwärtsgang aufzuwiegen?

Außerdem im Plus-Artikel:

• Wie schnell Sahin im Vergleich zu Pizarro ist

• Welche Szene fast mit den Problemen im Rückwärtsgang versöhnt hätte

• Was die Punkteausbeute mit Sahin auf dem Feld über Werders Kader-Situation verrät

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Mein Werder
Diesen Artikel und noch viel mehr entdecken
  • Analysen und Statistiken
  • Portraits und Interviews
  • Kommentare und Kolumnen
  • Votings und Gewinnspiele
Ab 2,99€/Monat*
*Preise für Nicht-Abonnenten des WESER-KURIER und in App Stores weichen ab. Jederzeit kündbar.
GertrudeGurlit am 23.02.2019, 19:00
Noch grausamer spielt Sebastian Langkamp, nur Querpass - was will Werder mit ihm.
1
4
Netzorath am 25.02.2019, 16:26
Die Abwehr verstärken, was auch gelungen ist.
Wenn kein Spieler frei ist, kann er auch keinen anspielen. Achten Sie einfach mal drauf, bevor Sie Langkamp für Dinge anmosern, für die er nichts kann.
0
0
WERDER2016 am 23.02.2019, 20:45
Der Bericht bringt es auf den Punkt und versucht die moderate Kritik am Trainer in dieser Personalie gar nicht erst zu verbergen. Wegen der Unsicherheit bei Bargfrede und den Defiziten bei Sahin sollte Werder auf dieser Position für die nächste Saison nachbessern, was aber angeblich kein Thema sein soll. Aktuell sehe ich das Mittelfeld bei Abwesenheit von Bargfrede besser aufgestellt, wenn Meggestein auf die sechs geht und Möhwald auf der acht spielt. Dieser Überzeugung scheint FK nicht zu sein, denn leider scheint er bei Sahin dessen Defizite nicht so eklatant einzuordnen.
8
0
messo am 24.02.2019, 11:56
Man kann nur hoffen dass FK das endlich auch erkannt hat. Bitte notfalls Mbom eine Chance auf der 6 geben wenn Bargi wieder ausfällt und im Sommer dann unbedingt verstärken auf der Position.
0
1
WERDER2016 am 24.02.2019, 17:04
Man hatte auch noch Käuper, den man nach dem Sahintransfer in der Winterpause großzügig verliehen hat.
0
1
Bondieblue am 24.02.2019, 06:56
Sahin ist leider nur noch ein "Fussball Verwalter".
4
0
fred01 am 24.02.2019, 11:27
Dortmund und Berlin sind froh das Sahin und Langkamp weg sind weil die nicht mehr die schnellsten sind.
Da Kohfeld ja jede Woche die Mannschaft ändert wird es nichts mehr mit Euro,was die Mannschaft auch nicht mehr schaffen kann Dank Kohfeld.
1
6
am 24.02.2019, 13:45
Der Kommentar wurde durch die Verfasserin / den Verfasser gelöscht. Sofern Antworten auf diesen Kommentar vorhanden waren, wurden diese ebenfalls entfernt.
Netzorath am 25.02.2019, 16:24
Sahin wäre besser aufgehoben, wenn neben ihm ein zweiter, defensiver Sechser aufgeboten würde, oder in der Dreierkette. Als ich von Sahins Verpflichtung hörte, war ich auch sicher, dass das so geplant sei, weil man sich so die ohne Frage hervorragenden Aufbauqualitäten Sahins bewahren würde, die für eine besondere, bisher vermisste Qualität im Spiel Werders sorgen. Aber Kohfeldt bevorzugt andere Systeme.
So ist es schwierig, vor allem wenn er in der Raute allein vor der Abwehr steht - beim 4-3-3 ist es nicht so krass, weil man enger zusammen steht.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download