News
Latest News
Rasenreport
10.02.2019
Kommentar zu Werders Wahnsinnswoche

In Partylaune

© nordphoto


  • 10
  • 209

Die Angst war groß nach diesem rundum enttäuschenden 1:1 in Nürnberg vor rund einer Woche. Die große Partywoche zu Werders 120. Vereinsgeburtstag drohte zu einem echten Reinfall zu werden. Was dann jedoch passierte, hätten sich selbst die kühnsten Optimisten unter den Bremer Fans wohl nicht ausmalen können: Erst warf Werder den großen Favoriten Dortmund in einem epischen Pokalmatch aus dem Wettbewerb, am Sonntag folgte der höchste Saisonsieg gegen Augsburg.

Werder hat es geschafft, ein echtes Topteam zu schlagen und anschließend einen schwächeren Gegner zu beherrschen und durch konsequente Chancenverwertung klar zu besiegen. Beides war ein Novum. Die Mannschaft entwickelt sich weiter, daran besteht kein Zweifel. Gut möglich, dass man irgendwann zurückblickt und in der Geburtstagswoche zwei Schlüsselerlebnisse in diesem Entwicklungsprozess verortet.

Angesichts dieser Erfolgserlebnisse war selbst die DFB-Pokalauslosung kein Stimmungskiller mehr. Ein Auswärtsspiel beim FC Schalke ist zwar zweifellos kein Traumlos, aber dieser Werder-Mannschaft ist ohne Weiteres zuzutrauen, dass sie auch diese Hürde nimmt.

Greenkeeper10 am 10.02.2019, 20:33
Warum es ist der Job der Spieler und die haben auch hohe Ziele Schalke ist ein gutes Los und auch machbar besser als in München wie Immer gut aussehen und raus
19
1
Hetzer85 am 10.02.2019, 21:02
Ebenso ist es der Job der Schalker Spieler werder zu besiegen... Die haben im übrigen auch hohe Ziele. Das galt im übrigen auch für die Dortmunder. Job hin oder her, etwas Anerkennung kann man ruhig mal verlauten lassen
9
4
Werderanerfrankfurt am 10.02.2019, 21:02
Tolles Wochenende für uns. Jeweils 2 Punkte auf Wolfsburg, Leipzig und Frankfurt aufgeholt. Jetzt ein Sieg in Berlin und wir rollen das Feld von hinten auf.
15
2
WERDER2016 am 10.02.2019, 21:24
Von der Papierform her ist S 04 nach Bayern und RB das drittschwierigste Los. 4 vermeintlich leichtere Gegner hätten es sein können. Rechnet man noch die Konstellationen Heim- und Auswärtsspiel hinzu, kann man nicht vom großen Losglück sprechen. Darüber hinaus ist es ein Viertelfinale und für S 04 ebenfalls der einzige Weg sich für Europa zu qualifizieren. Die werden genauso motiviert sein wie Werder.

Nach der sehr erfolgreichen Woche ist bis Anfang April zum Glück noch etwas Zeit und der dann vorherrschende Bundesligaalltag wird das Geschehen in die geregelten Bahnen lenken.
12
0
Werderstern68 am 10.02.2019, 22:12
Alles wunderbar zusammengefasst allerdings finde ich es nicht gerade glücklich dass es bis zum Viertelfinale so lange hin ist denn bis dahin könnte Schalke in besserer Form sein als derzeit und eventuell auch den Trainer gewechselt haben.
10
0
alanya_fuchs am 11.02.2019, 16:47
Schalke wird sich unter Tedesco nicht mehr berappeln. Die haben letzte Saison schon mit Minimalistenfussball glücklich die CL erreicht. Dieses Jahr entwickeln die nur nicht so viel Glück, deshalb stehen die da, wo sie letztes Jahr schon hingehört hätten.
Ich sehe gute Chancen für Werder, denn bei Werder findet im Gegensatz zu Schalke eine Weiterentwicklung statt.
1
0
alterwaller am 11.02.2019, 09:17
Zuerst mal ein Danke an die Jungs und alle Beteiligten für eine coole Woche. Ob Schalke ein gutes Los ist, ich weiss nicht so recht. Ein Heimspiel wäre nicht schlecht gewesen. Und die haben noch viel Zeit sich zu berappeln. Und die einzige Möglichkeit in dieser Saison noch was zu erreichen. Und das die Bayern mal wieder gegen einen vermeintlich "schwachen" Gegner ran dürfen, geschenkt. Habe ich so erwartet. Also egal, abwarten und Daumen drücken und mitfiebern. Das WERDER Pokal kann hat man mehr als einmal bewiesen.
9
1
susanneundjens am 11.02.2019, 17:27
Das glaube ich auch. Schalke ist nicht so gut wie Bayern und Leipzig, aber groß genug um sie nicht womöglich zu leicht zu nehmen wie zum Beispiel ein Heimspiel gegen Heidenheim. Und auswärts kann Werder abwarten. So eine Taktik wie gestern gegen Augsburg mag Schalke überhaupt nicht. Am besten fand ich die Reaktion gestern in der Sportschau beim Ziehen der Lose. Sitzen da mehrere Schalker in Reihe 1 und jubeln über das Heimspiel und als dann Werder gezogen wurde, hörte man nur ein Aufstöhnen. Wunschgegner sind wir für die nicht und das ist gut.
1
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download