News
Latest News
Rasenreport
09.01.2019
Eggestein über mögliche Vertragsverlängerung

„Ich kann keinen Zeitpunkt nennen“

© nordphoto


  • 34
  • 73

Es könnte alles so angenehm entspannt sein. Bis zum Sommer 2020 läuft der Vertrag von Maximilian Eggestein bei Werder, also noch gut anderthalb Jahre. Die Mechanismen des Fußballs sorgen allerdings dafür, dass schon jetzt fleißig über die Zukunft des Mittelfeldakteurs diskutiert wird. Wenn die Bremer noch ein stolzes Sümmchen für den 22-Jährigen kassieren wollen, ist ein Verkauf im Sommer zumindest eine Option – wenn auch nicht anvisiert. Sportchef Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt hatten zuletzt unisono immer mal wieder betont, gern längerfristig mit Eggestein weiterarbeiten zu wollen. 

Somit blieben zwei weitere Optionen: Eggestein entweder bis zum Vertragsende zu halten oder ihn - wie gewünscht - für noch ein paar Jahre mehr an den Klub zu binden. „Natürlich haben wir uns schon ausgetauscht, es ist aber noch nicht soweit, dass ein Vertrag auf dem Tisch gelegen hat", sagte Eggestein am Mittwoch während des Trainingslagers in Südafrika. Allzu eilig hat es der Junioren-Nationalspieler aber ohnehin nicht. "Ich habe für mich aber auch noch nicht den richtigen Zeitpunkt gefunden, um mich mit dem Thema wirklich auseinanderzusetzen", sagte er. "Das wird sicherlich noch in nächster Zukunft geschehen, ich kann aber keinen Zeitpunkt nennen."

Europapokal spielt untergeordnete Rolle

Eine entscheidende Rolle wird spielen, welchen Weg Werder in den kommenden Wochen einschlägt. Dabei geht es Maximilian Eggestein allerdings gar nicht konkret um das Erreichen des Saisonziels. „Ich will nicht sagen, dass wenn wir nicht europäisch spielen, dann wechsele ich auf jeden Fall – das ist ja Blödsinn“, betonte er. „Es ist einfach wichtig, dass wir und auch ich noch einen weiteren Entwicklungsschritt machen.“ Spätestens zum Saisonende sei das zu erkennen, vermutlich aber schon früher, glaubt Eggestein.

So richtig in die Karten schauen lässt sich der gebürtige Hannoveraner nicht. Dennoch ist durchzuhören, dass ein längerfristiger Verbleib in Bremen auch für ihn absolut vorstellbar ist. "Natürlich habe ich den Traum, irgendwann international zu spielen, aber ich weiß auch, was ich an Werder habe", sagte er. "Ich bin aber auch noch kein komplett entwickelter Spieler. Als junger Spieler ist es vor allem wichtig, dass man Spielpraxis bekommt. Wer weiß, ob man die bei anderen Vereinen auf diese Art und Weise auch bekommt.“ Bei Werder stand Maximilian Eggestein allein in dieser Saison bislang in 17 Partien auf dem Feld, schon vorher zählte er zu den Säulen im System von Florian Kohfeldt. Dieser Status ist ihm wichtig, einem anderen - vermeintlich - attraktiveren Verein anzugehören, dort aber vielleicht nur jedes dritte Spiel zu machen, sei nun nicht unbedingt das Idealbild seiner sportlichen Zukunft.

Dennoch: Interessenten gibt es natürlich. Daraus macht Maximilian Eggestein gar keinen Hehl. Bereits im Sommer klopften Klubs zaghaft an, auch danach gab es immer mal wieder Erkundigungen nach seiner Person. „Vereinzelt gab es Anfragen, aber dann sage ich, dass ich mich noch gar nicht damit beschäftigt habe – so wie hier jetzt auch gerade“, sagte er lachend.

Flensi am 09.01.2019, 17:25
Dann geh doch und verdiene richtig gutes Geld auf irgendeiner Bank
1
16
alanya_fuchs am 10.01.2019, 13:56
Hat der Kindergarten schon wieder dicht, Flensi?
1
0
Flensi am 10.01.2019, 16:29
Denke doch mal an Grillitsch,der spielt auch nicht so oft wie er sich das vorgestellt hat und Maxi ist glaube ich nicht besser und was hast du eigentlich für ein Problem das ist doch nur meine Meinung ansonsten kannst du mich gerne blockieren aber texte nicht so einen Mist
1
1
Boecke am 09.01.2019, 17:54
Im Sommer muss er sich klar positionieren, entweder verlängern oder verkaufen. Nicht, dass das wie bei Grillitsch läuft, Talente ausbilden macht nur Sinn, wenn man die auch versilbert. Johannes Eggesteins Vertrag läuft auch aus, da muss Baumann besser drauf achten rechtzeitig zu verlängern.
9
1

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download