News
Latest News
Rasenreport Transfergeflüster
14.06.2019
„Bild“ berichtet, „Deichstube“ dementiert

HSV an Harnik interessiert?

© nordphoto


  • 225
  • 158

Das wäre eine faustdicke Überraschung: Werder Stürmer Martin Harnik denkt laut „Bild“ angeblich über einen Wechsel nach und das ausgerechnet zum Hamburger SV. Wie das Boulevardblatt berichtet, soll der Zweitligist daran interessiert sein, Harnik an die Elbe zu lotsen. Erste Gespräche soll es demnach schon gegeben haben.

Wie die „Bild“ schreibt, habe die Gespräche allerdings noch der mittlerweile entlassene HSV-Sportvorstand Ralf Becker geführt. Becker ist seit dem 24. Mai nicht mehr im Amt – das Interesse des HSV an Harnik soll aber weiter bestehen. Laut „Bild“ wollen nun Becker-Nachfolger Jonas Boldt und Trainer Dieter Hecking den Transfer über die Bühne bringen.

Harnik war erst im vergangenen Sommer von Hannover 96 zu Werder gewechselt. In Bremen blieb der Stürmer allerdings hinter den Erwartungen zurück. In 18 Ligaspielen traf der 32-Jährige lediglich viermal und bereitete vier weitere Treffer vor. Meist durfte Harnik dabei nur als Joker ran, in der kommenden Saison wird sich daran vermutlich nichts ändern. Im Sturmzentrum ist die Konkurrenz auch nach dem Abgang von Max Kruse groß. Mit Niclas Füllkrug kommt ein weiterer Spieler dazu, der den Vorzug vor Harnik erhalten dürfte. Harniks Vertrag in Bremen läuft noch bis 2021, sein Marktwert liegt laut „transfermarkt.de“ bei zwei Millionen Euro.

Für einen Wechsel zum HSV sprechen laut „Bild“ noch andere Dinge: „Harnik ist in Hamburg geboren, in Kirchwerder aufgewachsen und war immer Fan des HSV“, heißt es in dem Artikel. Zudem hat der 32-Jährige in Hamburg mit Familienmitgliedern ein geschäftliches Standbein für die Zeit nach der Karriere aufgebaut. Harnik ist bereits seit 2017 Gesellschafter der Firma „Partyhelden“, die in Hamburg in drei Filialen Party-Equipment verkauft. Der Darstellung der „Bild“ widerspricht allerdings die „Deichstube“: Unter Berufung auf eigene Informationen meldet das Portal, dass ein Wechsel „nicht angedacht“ sei. 

Den ganzen Artikel der „Bild“ gibt es hier (Bild+)

alanya_fuchs am 14.06.2019, 23:24
Wenn dem so ist, dann alles Gute Maddin. Zum Ende der Karriere nochmal 2. Liga ist nun nicht so schlecht.
63
3
lpfinke am 14.06.2019, 23:26
Abgeben und zwar schnell
58
18
Timbuktu03 am 15.06.2019, 00:36
Was ist das denn für ein Blödsinn??
Aber gut, er geht eh nicht zu diesem unaussprechlichen Verein.
6
26
Daniel1981 am 15.06.2019, 01:10
Ich halte es zu 80% für wahrscheinlich.
28
5
NickNameless am 15.06.2019, 05:01
Da werden sich seine Kritiker bestätigt fühlen, aber ich finde eine Torbeteiligungs-Quote von fast 50% bei fast nur Joker-Einsätzen jetzt nicht so schlecht.

Sollte Fülle vollständig genesen, die Saison durchspielen und am Ende mit 12/5, oder 10/7 dastehen, würde ich ihn jedenfalls auch nicht als Fehleinkauf betrachten!

Außerdem hat Martin zu der, in den letzten Wochen von allen Seiten immer wieder hervorgehobenen, sehr guten Stimmung im Team sicher einen großen Teil beigetragen.

Ich fände es, schon wegen des Charakters, sehr schade, denke aber auch, dass der Kader im offensiven Bereich etwas zu groß ist/war.
33
5
am 15.06.2019, 05:37
Der Kommentar wurde durch die Verfasserin / den Verfasser gelöscht. Sofern Antworten auf diesen Kommentar vorhanden waren, wurden diese ebenfalls entfernt.
zentner530 am 15.06.2019, 08:13
Der Junge kann Tore schiessen !!! Er hat viel für Werder getan und man sollte seine Entscheidungen in welcher Richtung auch akzeptieren.
21
4
oldkarzwortel am 15.06.2019, 09:39
In 18 Ligaspielen traf der 32-Jährige lediglich viermal und bereitete vier weitere Treffer vor

Ein solche Ausage ist doch nicht objektiv, wieviel Minuten hat er gespielt und dazu könnte man einen Vergleich aufzeigen zu J.Eggesstein, Pizzaro, Johanson und Sargent. Erst dann kann man beurteilen ob er der Mannschaft hilft oder nicht, ich weiß nur, dass er zwei wichtige Tore geschossen hat und eines davon hat so viel Geld eingebracht wie er verdient und zwar im Pokal in Dortmund. Das hat er gemacht, obwohl er eigentlich abgemeldete war und nicht zur ersten Elf gehörte. 'Die Blödzeitung berichtet' und was Ihr hier daraus macht ist armseelig und ohne Subsstanz lieber Mein Werder Redaktion.
20
1
Werderstern68 am 15.06.2019, 10:41
@oldkartwurzel bin total der gleichen Meinung 👍✅. Zudem hat er in Dortmund trotz Verletzung weiter gespielt und ist deswegen sogar länger ausgefallen als wenn er sich hätte auswechseln lassen 👆
15
2
Greenkeeper10 am 15.06.2019, 10:41
Na ein Funken Wahrheit ist bei der Zeitung immer dabei man denke nur an Otto, Basler und Herzog zu Bayern. Oder auch an Ailton zu Schalke. Der Sportteil ist hier bestens informiert
9
2
AnFo am 15.06.2019, 13:15
da hast nun aber sehr alte geschichten ausgegraben bei der die zeitung mal recht hatte
3
1
Wit am 15.06.2019, 09:39
Herr Baumann, machen sie sich nicht lächerlich. Das war ihren größte Fehler der Rentner nach Bremen zu holen. Jetzt schnell und Bedingungslos persönlich nach Hamburg liefern!
4
33
Daniel1981 am 15.06.2019, 09:59
@Wit Geht es vielleicht noch unobjektiver? Harnik hat in wenigen Spielminuten verhältnismäßig viele Tore und Vorlagen gemacht.

Zudem ein wichtiges Tor im Pokal, was uns 2,6 Mio € beschert hat. Also absolut ein Gewinn.
26
2
alanya_fuchs am 15.06.2019, 10:37
Hallo Deutschland, machen sie sich nicht lächerlich. Das war ihren größte Fehler der Wit nach Bremen zu holen. Jetzt schnell und Bedingungslos persönlich nach Heimat liefern!

@Wit
So etwas gefällt Ihnen doch auch nicht. Also sollten Sie Ihre Texte etwas sachlicher formulieren.
15
2
Frank1969 am 15.06.2019, 15:01
Am besten Sie gehen nach Hamburg....
4
0
zentner530 am 15.06.2019, 17:12
@Wit 👎 kein Kommentar
1
2
Sweetwater am 15.06.2019, 12:55
Welch ein Glück für den beruflich unerfahrenen Herrn Baumann, diesen kapitalen Fehleinkauf möglicherweise an den HSV abgeben zu können.

Ich denke, das dies auch zutreffen wird. Die Sport-Bild ist stets bestens informiert.

Und da waren noch einige Foristen, die vor einem Jahr den fiesen Transfer von Herrn Harnik aus Hannover mächtig bejubelten, als würde Messias zurückkehren, weil Herr Harnik sich doch so locker gut mit seinem Kumpel Herrn Kruse verstehen würde. Fast wie eineiige Zwillinge könnte man meinen, die nun jede Abwehr in Grund und Boden spielen würden. Außer, wie immer voreiliger Jubel wie bei Herrn Nouri, ist davon nichts mehr übrig geblieben. Herr Kruse irgendwo versprengt und der ein wenig hüftsteife, durch zahlreiche Vereine taumelnde Herr Harnik durchrutschend auf das Abstellgleis, das sich Liga 2 nennt.
17
20
Daniel1981 am 15.06.2019, 14:06
Da ist wieder die Satire des Tages. 🤪🤪🤪😂😂
12
2
zentner530 am 15.06.2019, 17:16
Ne Satiere der Woche lol🤩🤩🤩🤯🤯🤯
2
4
klarerBlick am 16.06.2019, 12:39
ja, Zustimmung

plötzlich wollen die ganzen Fanboys aber nichts mehr davon wissen, dass sie Nuri bejubelt haben als er mit dem Novizen Bauman eine "Iran-Connection" aufbauen wollte...
1
4
Tiefbau am 15.06.2019, 15:17
Bitte bitte, geh zum HSV, du hast noch nie zum SV Werder gepasst! Vielleicht kommt der Kruse ja auch noch zum HSV 🤣🤣🤣🤣
4
14
muttimulle am 15.06.2019, 15:48
Harnik zum HSV?

2 Fliegen mit einer Klappe!
2
9
Alexander061080 am 15.06.2019, 17:09
Er ist doch nur wegen MK gekommen...
Und nur für MK geholt worden...
Für denn Wohlfühlfaktor...
Also tüschss wenn er gehen möchte.
2
6
dalmatiner am 15.06.2019, 17:54
Ich finde,er ist ein extrem sympathischer Spieler,allein deshalb würde ich ihn behalten.Natürlich hat man im Sturm eigentlich ein Überangebot und er hat auch nicht immer überzeugt.Trotzdem,als Joker kann man ihn sicher noch gebrauchen.Das relativiert sich alles,wenn Harnik unbedingt zum HSV will,was ich mir aber eigentlich nicht vorstellen kann.
5
2
Metzelfetz am 15.06.2019, 21:39
Wenn er geht soll er Sweetwater bitte mitnehmen.
12
5

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download