News
Latest News
Transfergeflüster
20.06.2018
"Bild" berichtet

Hoffenheim an Kruse interessiert?

© Nordphoto


  • 143
  • 8

Schon jetzt ist Max Kruse erneut Werders Transferthema Nummer eins. Wie die "Bild" nun meldet, soll Ligakonkurrent Hoffenheim an Werders wichtigstem Offensivspieler interessiert sein. Nach der Rückkehr von Serge Gnabry zu den Bayern und dem Wechsel von Mark Uth zu Schalke 04 benötigt das Team von Julian Nagelsmann Ersatz in der Offensive. Diesen Ersatz habe man nun angeblich in Form von Kruse gefunden.

Wie die "Bild" weiter meldet, wäre Champions-League-Teilnehmer Hoffenheim bereit, Kruse ein Gehalt in Höhe von 3,5 Millionen Euro zu zahlen. Mit Bonuszahlungen seien sogar vier Millionen Euro möglich. Bei Werder soll Kruse derzeit drei Millionen Euro verdienen. Als Ablöse für den 30-Jährigen sollen laut "Bild" rund 15 Millionen Euro Ablöse im Gespräch sein.

Baumann will Kruse langfristig halten

Während die "Bild" Hoffenheim ein reges Interesse an Kruse nachsagt, spekuliert die "Sport Bild" über einen möglichen Abgang von Werders Schlüsselspieler in Richtung Dortmund. Der BVB sei schon im vergangenen Sommer an Kruse dran gewesen, zudem komme mit Lucien Favre ein Trainer, mit dem Kruse bereits in Gladbach sehr professionell und erfolgreich zusammengearbeitet habe. Hinweise darauf, dass der BVB auch in diesem Sommer Kruse erneut auf die Agenda genommen hat, liefert die "Sport Bild" nicht.

Frank Baumann nahm zuletzt Spekulationen um einen vorzeitigen Abschied von Kruse ein Stück weit den Wind aus den Segeln. "Ich gehe fest davon aus, dass Max auch in der nächsten Saison bei uns spielen wird", sagte der Sportchef gegenüber der "Deichstube". Es sei bekannt, dass Kruse im Falle eines Top-Angebots darüber nachdenken wolle, gleichzeitig fühle er sich aber sehr wohl in Bremen. Zudem ist Werder weiterhin bemüht, den bis 2019 laufenden Vertrag Kruses vorzeitig zu verlängern. 

Die Meldung über das Hoffenheim-Interesse an Kruse gibt es in der aktuellen Ausgabe der "Bild".

Den Artikel über Kruse und den BVB gibt es in der aktuellen Ausgabe der "Sport Bild".

Den Artikel aus der "Deichstube" gibt es hier.

 
reswer am 20.06.2018, 08:21
Geld regiert die Welt!
0
0
Cocobonbon2013 am 20.06.2018, 08:26
Es reicht mit Gerüchten. Es stinkt zum Himmel mit Max. Das nenne ich Sommer Loch.
0
0
floriangoldenbaum@gmx.de am 20.06.2018, 08:49
Max sollte in Bremen bleiben und gucken wie sich die Situation entwickelt. Das ist er in gewisser Weise auch Martin Harnik schuldig. Der wechselt von Hannover nach Bremen, betont den Willen der beiden nochmal gemeinsam zu spielen und Kruse macht direkt die Eule. Ich bin aber auch nicht naiv, denkbar und möglich ist in diesen Zeiten. Insofern ist es auch eine Charakterfrage und da bin ich mal gespannt, wie sich die Sache entwickelt.
0
0
ostwest am 20.06.2018, 10:31
Bargfrede können sie gerne haben.
0
0
djhg am 20.06.2018, 13:36
Bargfrede können sie gerne haben.

Ostwest können sie gerne haben.
0
0
kikiDi55 am 20.06.2018, 19:17
Ostwest können sie gerne haben.

Aber @Sweetwater wollen wir behalten sonst können wir keinen mehr richtig fies verbal fertigmachen.
0
0
susanneundjens am 20.06.2018, 22:48
Neues Gerücht ist nun, dass Kruse nach Amerika wechselt. Borussia Las Vegas verhandelt bereits mit Baumi. Las Vegas lockt Kruse mit regelmäßigen Teilnahmen an Pokerturnieren. Denke, das ist morgen fix.
0
0

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download