News
Latest News
Rasenreport
10.05.2019
Kader gegen Hoffenheim

Harnik krank, Johannsson dabei

© nordphoto


  • 16
  • 164

Es hätte das Potential zum Fußballmärchen: Gegen die TSG Hoffenheim (Sonnabend, 15.30 Uhr) steht Werder auf dem Weg nach Europa mit dem Rücken zur Wand. Ein Sieg muss her, gleichzeitig muss die Konkurrenz aus Gladbach oder Wolfsburg patzen und höchstens einen Punkt holen, damit der Einzug in die Europa League am letzten Spieltag noch möglich ist. Bei dieser Mission könnte nun ein Mann helfen, der eigentlich schon abgeschrieben war: Aron Johannsson rückt kurzfristig in den Kader für das Spiel gegen Hoffenheim. Der Vertrag des US-Angreifers, dessen vier Jahre in Bremen von einer Vielzahl von Verletzungen getrübt wurden, läuft im Sommer aus.

Nicht mit dabei ist dafür Martin Harnik: Der Stürmer musste das Abschlusstraining am Freitagnachmittag vorzeitig beenden, fehlt aus Krankheitsgründen im Aufgebot. Wieder mit von der Partie ist darüber hinaus Theodor Gebre Selassie: Der Tscheche, der gegen Borussia Dortmund zuletzt nicht dabei sein konnte, absolvierte die Abschlusseinheit mit dem Team und steht Florian Kohfeldt wieder zur Verfügung.

Die Umfrage zum Spiel gibt es hier:

 
nico426 am 10.05.2019, 14:47
Harbin stolpert ja sowieso immer
13
10
jamal0781 am 10.05.2019, 15:15
Wer ist Harbin?
5
2
nico426 am 10.05.2019, 15:37
Harnik 😁
0
0
B3nNii am 10.05.2019, 14:49
Ich freue mich sehr für Johannsson! Es wäre eine schöne Geschichte, wenn er das Tor erzielen dürfte, dass uns die Möglichkeit nach Europa offen halten würde.
49
1
nico426 am 10.05.2019, 15:38
Ja hab ich auch schon gedacht, er hat ja auch immer gut gespielt, wenn er nicht verletzt war
19
5
Bubba am 10.05.2019, 16:51
Wieso offen halten??
Gladbach und Wolfsburg werden nicht verlieren am Wochenende
2
9
Daniel1981 am 10.05.2019, 17:41
Bubba, woher weißt du das?
4
1
alanya_fuchs am 10.05.2019, 18:20
Zuerst muss man seine eigene Aufgabe erledigen.
2
0
Sweetwater am 10.05.2019, 18:45
Welch eine unbegründete, fiese Zuversicht! Werder Bremen kann gewinnen soviel es will!
Entscheidend ist, daß weder Gladbach in Nürnberg, noch Wolfsburg in Stuttgart verlieren werden.
Lächerlich wie einige sich an einen Strohhalm klammern, den es in Wirklichkeit nicht gibt. Der Zug in Richtung Europa ist wieder einmal ohne Werder abgefahren und er wird es auch zukünftig tun...
4
22
Werderstern68 am 10.05.2019, 21:20
@seeetwater wieso „ist der Zug nach Europa WIEDER EINMAL ohne Werder abgefahren“ ??? Das war doch in den letzten Jahren gar kein Thema 🤔
3
1
Sweetwater am 10.05.2019, 21:46
Natürlich doch, fiese Träume bestanden auch letzte Saison...
3
1
Werderstern68 am 11.05.2019, 08:19
Träume sind aber keine gesteckten Ziele.
0
0
hashtag am 11.05.2019, 21:05
Stuttgart- Wolfsburg 3:0
0
2
krieger.weyhe am 11.05.2019, 14:23
Interessant.,was ein Forentroll wie @Sweetwater so von sich gibt.
Man kann davon ausgehen, das er in der realen Welt vielleicht nicht klar kommt und hier ein Ventil sucht.
Jedenfalls versucht er sich hier als Ulknudel.
Richtig posierlich das Kerlchen!
0
9

Kostenlos in der gesamten Saison 2017/2018!

Download